mehr Platz in dieser kleinen Wohnung, der es fehlte

mehr Platz in dieser kleinen Wohnung, der es fehlte
mehr Platz in dieser kleinen Wohnung, der es fehlte
-
Einen kleinen, schlecht gepflegten Raum in ein funktionales Pied-à-Terre für gelegentliche Pariser Aufenthalte zu verwandeln, ist die Herausforderung, die Little Worker in Zusammenarbeit mit den Architekten von Studio Castille mit Bravour gemeistert hat. Wir kümmern uns um den Besuch!

Hier sind wir nicht weit von der Rue des Martyrs entfernt, in einer Gegend, die die neuen Besitzer des Lokals besonders schätzen. Diese 22 m² befinden sich im 4. und vorletzten Stock eines Altbaus und mussten nur noch überprüft und korrigiert werden. Trotz einer Renovierung aus den 2000er Jahren war diese kleine Wohnung in einem schlechten Zustand, nichts war gerade, es gab ein Leck auf der Badezimmerseite und die Dekoration konnte man durchaus als veraltet bezeichnen. Für Kunden, die in einem Haus außerhalb von Paris wohnen, aber zwei Tage pro Woche gemeinsam oder getrennt in der Hauptstadt arbeiten, war dieser kleine Raum ideal, da er an einem gut zugänglichen Ort in der Nähe ihrer jeweiligen Büros und Bahnhöfe liegt.

Kleines, freundliches Apartment für Kurzaufenthalte in der Hauptstadt

Um die Räumlichkeiten im Hotelzimmerformat mit kleiner Küche und kleinem Bad zu begutachten, mehr wird es nicht brauchen, bekamen Little Worker und die Mädels von Studio Castille freie Hand. Die Idee? Haben Sie Spaß mit Farben, schaffen Sie einen einladenden Kokon mit einem Wohnraum, der so viel Platz wie möglich bietet, denn sie unterhalten gern. Noémie Serra, Design-Projektmanagerin bei Little Worker, wird uns durch diesen Besuch voller Ideen begleiten. Lass uns gehen !

  • Dauer der Arbeiten : 2 ½ Monate
  • Farbkarte der Farbe : CHROMATISCH
  • Little Worker-Website : littleworker.fr

© Marie de Smilzz/Little Worker & Studio Castille

-

NEXT Um ein wenig Sonnenschein in Ihr Interieur zu bringen, wählen Sie diese modische Farbe