Saint-Chels. Die Route du Célé bereitet „die Bücherroute“ vor

Saint-Chels. Die Route du Célé bereitet „die Bücherroute“ vor
Saint-Chels. Die Route du Célé bereitet „die Bücherroute“ vor
-

Der Verein La Route du Célé mit Sitz in Saint-Chels organisiert in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinen eine literarische Veranstaltung, die das ganze Jahr 2024 über stattfinden wird. Die Bücherroute, eine Buchmesse mit Etappen entlang des Tals, beginnt am 19. Mai um 10 Uhr in Camboulit mit einer Messe zum Thema: Science-Fiction und Fantasy. Die zweite Etappe findet am 31. Juli in Saint-Chels zum Thema „Land und Leute“ statt.

Der Geopark und das Astrolabium werden tagsüber an der Unterhaltung teilnehmen, die durch eine botanische Entdeckung um 10:30 Uhr, eine Konferenz zum Thema „Wassersparen im Gartenbau“ um 14:00 Uhr, einen lokalen Produzentenmarkt ab 16:00 Uhr, unterbrochen wird. ein Gourmetmarkt um 19 Uhr und eine lebhafte Nachtwanderung um 21 Uhr.

Am 20. August findet in Marcilhac-sur-Célé ab 10 Uhr die dritte Etappe zum Thema „Geschichte und Erbe Okzitaniens“ unter Beteiligung von Astrolabe statt.

Cabrerets übernimmt am 8. September um 10 Uhr mit dem Kriminalroman. Ab 14 Uhr wird im Dorf ein Spiel des MJC de Cahors und des Phénix Cadurcien organisiert.

Das Jahr endet mit der Béduer-Bühne am 15. Dezember um 10 Uhr zum Thema „Von der Illustration zum Comic“. Den ganzen Tag über werden Aktivitäten und Workshops organisiert

Die Vereinsteams hoffen, Sie auf diesen verschiedenen Etappen zu treffen.

-

PREV Auteriv. Ein Lächeln über Jérôme Sandras Bücher
NEXT Trauergeschichte: Die Geschichte von Mamie Bonheur von Diane Longpré