„Viele Menschen sind Opfer“, Lucie Cayer veröffentlicht ein neues Buch zum Thema Leid am Arbeitsplatz

„Viele Menschen sind Opfer“, Lucie Cayer veröffentlicht ein neues Buch zum Thema Leid am Arbeitsplatz
„Viele Menschen sind Opfer“, Lucie Cayer veröffentlicht ein neues Buch zum Thema Leid am Arbeitsplatz
-

Nachdem Lucie Cayer zwei Alben für die Jüngsten veröffentlicht hat, widmet sie sich dem „persönlicheren Schreiben“ und veröffentlicht „Don’t Forget That It’s Me Who Pays You“.

Normalerweise spricht Lucie Cayer Kinder an. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Bandes von Vic et Lou lässt der in Saint-Martin-de-Nigelles lebende Autor das Schreiben von Kindern beiseite und stellt sich einer Herausforderung ganz anderer Größenordnung. „Ich wollte persönlicher schreiben und die Größten ansprechen“, erklärt sie mit ihrem neuen Roman in der Hand. „Vergiss nicht, dass ich es bin, der dich bezahlt.“

Seit Lucie Cayer Autorin wurde, war jede ihrer Kreationen beteiligt. „Ich hatte immer das Bedürfnis, das, was ich zu sagen habe, zu Papier zu bringen und meine Werte in meinen Büchern festzuhalten. Jedes Mal ist es ein wenig für einen selbst und viel für andere. »

Eine Bewohnerin von Saint-Martin-de-Nigelles sensibilisiert junge Menschen mit ihrem Buch über Einwanderung und globale Erwärmung

Covid als Aufdecker von Spannungen

In diesen ersten beiden Bänden für die Jüngsten ging es um Herkunft, Unterschiede, die Sicht anderer, Mobbing in der Schule (unsere Ausgabe vom 29. November 2022). Diese neue Geschichte handelt von „vielen Menschen, die Opfer von Leid am Arbeitsplatz sind“. Auf einhundert Seiten verfolgt der Leser das Leben von Elsa, einer Angestellten eines internationalen Unternehmens, die in einer schädlichen Beziehung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer gefangen ist und zwischen Berufs- und Privatleben jongliert.

Toxische Beziehungen, autoritärer und missbräuchlicher Chef, mangelnde Kommunikation … Eine Geschichte, die ihren eigenen Erfahrungen entlehnt ist, „aber vor allem von all den Menschen, die ich im Laufe der Jahre bei der Arbeit getroffen habe“, rutscht sie aus. „Ich habe Zeugnisse gesammelt, um diesen zu 100 % fiktionalen Roman zu schreiben, der aber meiner Meinung nach bei vielen Menschen Anklang finden wird. In den Gesprächen, die ich geführt habe, ist das Wesentliche immer dasselbe: Es ist nicht ein Unternehmen, das wir verlassen, sondern ein Manager. »

Die Handlung spielt während Covid. „Es war eine aufschlussreiche Zeit, die die Probleme des Unglücks am Arbeitsplatz deutlich machte. Die Menschen erkannten, dass ihre berufliche Situation möglicherweise nicht so erfüllend war und legten mehr Wert auf ihr Familienleben. Die Arbeitswelt ist diesem Trend nicht gefolgt. Wir haben eine Strategie des „stillen Aufgebens“ übernommen, über die ich auch in dem Buch spreche. » Dieser Trend aus den Vereinigten Staaten, der mit „stiller Rücktritt“ übersetzt wird, bedeutet, dass Mitarbeiter, anstatt ihre Position zu verlassen, sich dafür entscheiden, dort zu bleiben und das Nötigste zu tun.

Erhalten Sie unseren Freizeit-Newsletter per E-Mail und finden Sie Ideen für Ausflüge und Aktivitäten in Ihrer Region.

Ein Buch, das Kinder und Eltern über Mobbing in der Schule aufklären soll

„Das Fazit ist immer das Gleiche: Man verlässt kein Unternehmen, sondern einen Manager“

„Ich möchte, dass dieses Buch das Bewusstsein für das noch immer tabuisierte Thema Leiden am Arbeitsplatz schärft. Es sei schwierig, Aussagen von Personen zu erhalten, die noch im Amt seien, bemerkt der Autor. Wir denken oft, dass wir in diesen Fällen allein sind, wenn es Alternativen gibt, um uns selbst zu reparieren. Ich hoffe auch, Licht auf Managementfragen in der Wirtschaft zu werfen. Mitarbeiter fordern heute mehr Rücksichtnahme und Wohlbefinden. Ohne dies ist es ein Fehler in der Strategie und Vision des Unternehmens. »

Praktisch. 15 €, 104 Seiten, erhältlich auf der Website des Verlags Grrr… Art Editions.

Jade gerettet

-

PREV Don Winslows neuestes Buch
NEXT Neuerscheinungen im Buchhandel: Was die Lieblingsbücher unserer Journalisten für Sie bereithalten