Bücher: „Bitte erzähl mir eine Geschichte…“ oder die Superkräfte des Vorlesens

Bücher: „Bitte erzähl mir eine Geschichte…“ oder die Superkräfte des Vorlesens
Bücher: „Bitte erzähl mir eine Geschichte…“ oder die Superkräfte des Vorlesens
-

Lisbeth Koutchoumoff Arman

Veröffentlicht am 19. Mai 2024 um 13:04 Uhr / Geändert am 21. Mai 2024 um 14:52 Uhr

„Ich bin ein Kind von „Es war einmal“, erinnerte sich Salman Rushdie kürzlich auf den Seiten von Zeit in Anlehnung an die Geschichten, die ihm sein Vater abends vor dem Zubettgehen erzählte. Indische Epen, persische Legenden, griechisch-römische Mythologien, Kinderbücher aller Herkunft: Der Autor erinnert sich an den Moment des Austauschs und auch an die Nachwirkungen, als er, allein in seinem Zimmer, zu den Sternen blickte und sich fragte, ob dies oder das sei Die Göttin würde herabsteigen.

Am Mittwoch, 22. Mai, werden in der ganzen Schweiz tausendundeine Geschichten unter dem Sternenhimmel oder in der Sonne gelesen, natürlich zu Hause, aber auch in Schulen, Museen, Theatern, Cafés, Parks und Weinbergen. Dieser nationale Tag des Vorlesens zielt darauf ab, diese uralte, intime und öffentliche Praxis zu feiern, um alle zu ermutigen, sie zu entdecken oder wiederzuentdecken und sie mit ihren Mitmenschen zu teilen. „Vorlesen ist eine tolle Möglichkeit, sich Zeit für andere zu nehmen. In unserem heutigen vollen Terminkalender gewinnen diese Momente noch mehr an Bedeutung“, erinnert sich Loreto Nunez, Leiter des französischsprachigen Büros des Schweizerischen Jugend- und Medieninstituts (ISJM).

Interessiert an diesem Artikel?

Um alle Vorteile unserer Inhalte nutzen zu können, abonnieren Sie! Profitieren Sie bis zum 31. Mai von fast 15 % Rabatt auf das Jahresangebot!

ANGEBOTE PRÜFEN

Bucher-%E2%80%9EBitte-erzahl-mir-eine-Ge
Gute Gründe, Le Temps zu abonnieren:
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle auf der Website verfügbaren Inhalte.
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle in der mobilen Anwendung verfügbaren Inhalte
  • Sharing-Plan von 5 Artikeln pro Monat
  • Konsultation der digitalen Ausgabe der Zeitung am Vortag ab 22 Uhr
  • Zugriff auf Beilagen und T, das Temps-Magazin, im E-Paper-Format
  • Zugang zu einer Reihe exklusiver Vorteile, die Abonnenten vorbehalten sind

Bereits Abonnent?
Einloggen

-

PREV In seinem Buch führt uns Paul Guilhot auf die Entdeckung der vielen christlichen Gemeinden im Béarn.
NEXT Die Stadt Nizza wird allen CM2-Studenten ein Buch über den Widerstand schenken