Brezelpause, wenn der Körper dazwischenkommt

Brezelpause, wenn der Körper dazwischenkommt
Brezelpause, wenn der Körper dazwischenkommt
-

Nach einem Roman über die Alopezie, an der sie leidet, Um Haaresbreite(das gerade als Taschenbuch bei PKJ erschienen ist) Maëlle Desard setzt ihre Erforschung der konfliktreichen Beziehung zum Körper fort. Um Haaresbreite Mir mehr geholfen hatte, als ich ursprünglich gedacht hatte, sagte ich mir, dass es schön wäre, dieses Gefühl noch ein wenig mehr und vielleicht auf eine universellere Art und Weise zu entwickeln.Sie erklärt.

In Brezelpause, wir treffen Victoire. Innerhalb eines Sommers hat sich der Teenager körperlich stark verändert. Und nicht so, wie sie es sich gewünscht hätte. Es liegt nicht einmal daran, dass sie sich im Spiegel nicht wiedererkennt, sondern daran, dass sie nicht in der Lage ist, sich selbst anzusehen. Also macht sich Defeat, die kleine Stimme, die ständig zu ihm spricht, die Aufgabe, ihm diesen neuen Körper mit mörderischen Phrasen zu beschreiben. Die einzige Reflexion, die Victoire toleriert, ist die, die ihr Smartphone dank der Magie der Filter an sie zurücksendet. „Als ich Tik Tok zum ersten Mal installierte und ein Video machte, stellte ich fest, dass ich eine superglatte Haut hatte, eine verfeinerte Nase hatte, keine Augenringe mehr hatte und gleichzeitig mit mir selbst konfrontiert war mich überhaupt nicht und ich fand es äußerst beunruhigend., erinnert sich Maëlle Desard. Weit davon entfernt, soziale Netzwerke zu belasten, in denen sie insbesondere eine schöne Blase möglicher Interaktionen für Introvertierte sieht, weist die Autorin vielmehr auf eine neue jugendliche Herausforderung hin.

In den Weinbergen

Victoire verliert den Halt, schwänzt den Unterricht und distanziert sich von ihrer besten Freundin. Bis seine Eltern ihn zur Weinlese schickten. Im Herzen der Weinberge von Maëlle Desards Heimat Elsass sieht sich das junge Mädchen mit einer körperlichen Aufgabe konfrontiert, mit einer anderen Beziehung zu ihrem Körper, zwischen Sonnenbrand und Schmerzen. Sie ist auch umgeben von Saisonarbeitern, die im Moment verankert sind, neuen Gesichtern.

Der Romanautor, der das Paar als den förderlichsten Ort ansieht, um sich ohne Maske zu entfalten, hat wieder einmal ein wenig Romantik in die Mitte dieser Suche nach sich selbst gesteckt.

Beziehungen (neu) denken

Die Liebe erscheint in Form eines Zornballs namens Gaëtan. Der böse Typ, der gelitten hat und dazu neigt, im Gegenzug Leid zu verursachen. Aber für diesen Archetyp der Romantik, den sie fröhlich vor Klischees bewahrt, entschuldigt sie nichts und schon gar nicht Gewalt. „Ich wollte zum Beispiel nicht, dass Victoire die Verantwortung für seine Rettung trägt.“seziert den Autor.

Eine erfolgreiche Wette für diejenige, die darauf achtet, in ihren Romanen kein toxisches Verhalten zu fördern. „Jugendliche sind nicht dumm, sie wissen, was sie tun“ wiederholt gerne Maëlle Desard. Und es ist wahrscheinlich diese Überzeugung, die sie zu einer der großen Jugendautoren der Gegenwart macht. Und inmitten des Dark-Romance-Booms können gesunde Darstellungen nicht schaden.

Maëlle Desard, „Pretzel Break“, Slalom, 304 S. 13 Jahre.

-

NEXT Das Leben von Frau Bendiche wird in einem Roman erzählt