Diese französische Komödie überrascht alle mit außergewöhnlichen Nummern

-

Diese französische Komödie hat zum Start einen fast historischen Start hingelegt. Indem man einen besseren ersten Tag als die großen Klassiker macht, kann er zu einem neuen „Willkommen bei den Ch’tis“ oder „Was haben wir dem guten Herrn getan“ werden …

Es ist lange her, dass eine französische Komödie so viel Aufsehen erregt hat. Kaum in die Kinos gekommen, verzeichnet der Film bereits Rekordbesucherzahlen und ist damit in den Rang der beliebtesten Komödien der letzten Jahre aufgestiegen. Er schnitt auch besser ab als einer der Hollywood-Filme, da er vom Publikum am ersten Tag seiner Veröffentlichung im wahrsten Sinne des Wortes gefeiert wurde. Genug, um ihm ein ausgezeichnetes Leben in den dunklen Räumen vorherzusagen.

Artus’ erster Film als Regisseur, Ein kleines Extraist eine Wohlfühlkomödie, in der ein Vater und sein Sohn auf der Flucht nach einem Einbruch in ein Sommerlager für Erwachsene mit Behinderungen flüchten und sich als Bewohner und Fachpädagoge ausgeben. Im Casting spielt der Komiker die Hauptrolle neben Clovis Cornillac, Alice Belaïdi und mehreren angehenden Schauspielern, die selbst eine Behinderung haben. Mit diesem Film wollte der Regisseur nach eigener Aussage „den Blick der Menschen auf behinderte Menschen verändern“.

© 2024 David Koskas

Veröffentlicht am Mittwoch, 1ähm Mai im Kino, Ein kleines Extra hat bereits einen fast historischen Start hingelegt. Nach Angaben der Fachseite Boxofficepro erreichte Artus‘ Komödie an diesem Feiertag 280.000 Besucher. Der Film erwischt also einen besseren Start alsUnberührbare Und Was haben wir dem lieben Gott angetan? ?, zwei große Klassiker der französischen Komödie der letzten Jahre, die am Tag ihrer Veröffentlichung 200.000 Neugierige anzogen. Allerdings hat er die Nase vorn Willkommen bei den Ch’tis und die unglaubliche Zahl von 558.000 Einsendungen an nur einem Tag.

Auch für Boxofficepro ist es „einfach“ „einer der größten Eröffnungstage aller Zeiten für eine französische Komödie“. Ausstrahlung auf „nur“ 400 Bildschirmen, Ein kleines Extra schneidet sogar besser ab als der Hollywood-Blockbuster Dune, Teil zweider an seinem ersten Starttag am 28. Februar 260.000 Zuschauer auf 500 weiteren Leinwänden und mit einer deutlich imposanteren Werbemaschinerie anlockte.

Neben ersten öffentlichen Erfolgen Ein kleines Extra erhielt gute Kritiken, mit einer Bewertung von 3/5 auf Allociné. Die Zuschauer ihrerseits loben den Film, indem sie ihm bereits eine Bewertung von 4,3/5 geben, immer noch auf der Website des Rezensionsaggregators. Auf die Bestätigung dieses Erfolgs müssen wir noch einige Tage warten, dennoch sind solche Zahlen für die Zukunft des Spielfilms sehr vielversprechend. Ein kleines Extra ist derzeit im Kino zu sehen.

-

PREV Michael McDowell, Daniel Chavarria, Kate Summerscale
NEXT Jean-François Achilli prangert die „überaus politische Dimension“ seiner Entlassung bei Radio France an