Natasha St-Pier: Nach ihrem Sieg bei DALS sichert sie sich eine strategische Position

Natasha St-Pier: Nach ihrem Sieg bei DALS sichert sie sich eine strategische Position
Natasha St-Pier: Nach ihrem Sieg bei DALS sichert sie sich eine strategische Position
-

Der Name Natasha St-Pier ist in den letzten Wochen regelmäßig in die Schlagzeilen zurückgekehrt. Zur Erinnerung: Der Sänger war einer der Kandidaten für die letzte Staffel von Dancing with the Stars auf TF1. Seine Karriere im Tanzwettbewerb wurde jedoch von seinem heftigen Zusammenstoß mit der Komikerin Inès Reg überschattet.

Zur Erinnerung: Die beiden Teilnehmer von „Dancing with the Stars“ hatten während der ersten Proben eine Auseinandersetzung. Nach einem Missverständnis beleidigte Natasha St-Pier Inès Reg, indem sie sie „kleiner Bastard***“. Es überrascht nicht, dass es der Schauspielerin überhaupt nicht gefiel. Sie versprach der Sängerin dann, dass diese Geschichte hier nicht aufhören würde.

Natasha St-Pier kehrt auf die Eurovision-Bühne zurück

Tatsächlich wurde Natasha St-Pier nach diesem Vorfall drei Tage lang von der Produktion von Dancing with the Stars suspendiert. Gleichzeitig beschloss die Musikerin aus Angst um ihre Sicherheit, Anzeige gegen Inès Reg zu erstatten. Am Ende standen beide Kandidaten im Finale des TF1-Tanzwettbewerbs.

Wenn sich Inès Reg auf dem Parkett eindeutig am wohlsten fühlte, war es Natasha St-Pier, für die das Publikum im Finale stimmte. Der Sänger gewann den Wettbewerb vor Nico Capone mit 57 % der Stimmen. Damit bot sie auch ihrem Partner Anthony Colette den Sieg, der ebenfalls einen Handlauf gegen Inès Reg eingereicht hatte.

Der Sänger vertrat Frankreich bei diesem Wettbewerb im Jahr 2001

Seit ihrem Sieg bei Dancing with the Stars ging Natasha St-Pier zum TPMP-Set, um über ihren Zusammenstoß mit Inès Reg zu sprechen. Der Musiker ist am Montag, den 29. April 2024, auf der Antenne von C8 zu sehen und wird am Samstag, den 11. Mai 2024, auch auf der Antenne von France 2 zu sehen sein. An diesem Tag wird der Sänger eine sehr symbolische Rolle innerhalb der französischen Delegation beim Eurovision Song Contest 2024 spielen .

Nach Angaben der Medien 20 Minuten wird Natasha St-Pier die französische Sprecherin im Eurovision-Finale sein. Die Top 10 der fünf französischen Juroren wird sie daher gegen Ende der Show live verraten. Zuvor belegte die Musikerin 2001 beim Eurovision Song Contest den 4. Platz, als sie Frankreich vertrat.

-

PREV Kate Middleton und William stehen kurz vor der Scheidung? Diese offenen Enthüllungen über den „Stand ihrer Ehe“
NEXT Morgane: „Eurovision hat mir Türen geöffnet, auch wenn ich am Ende der Rangliste gelandet bin.“