Nach ihrem Sieg bei „Dancing with the Stars“ geht es für sie weiter mit Eurovision!

Nach ihrem Sieg bei „Dancing with the Stars“ geht es für sie weiter mit Eurovision!
Nach ihrem Sieg bei „Dancing with the Stars“ geht es für sie weiter mit Eurovision!
-

Alles läuft gut Natasha St-Pier ! Nach mehreren ereignisreichen Wochen, die von ihrem endlosen Streit mit Inès Reg geprägt waren, ging sie als Gewinnerin der 12. Staffel von „Dancing with the Stars“ hervor. Damit ermöglichte sie ihrem Partner Anthony Colette nach sieben Jahren Teilnahme erstmals wieder den Gewinn der berühmten Trophäe. Doch die Sängerin will sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, denn sie wird bald ein neues Fernsehprojekt starten und von TF1 zu France Télévisions wechseln. Tatsächlich hat die Mediengruppe gerade gegenüber 20 Minutes bestätigt, dass sie ausgewählt wurde, die Punkteverteilung Frankreichs bekannt zu geben Eurovision.

Als Sprecher der französischen Jury tritt der Dolmetscher von „Mourir Tomorrow“ die Nachfolge von Anggun an, der diese Funktion im vergangenen Jahr innehatte. Sie ist es, die im Finale, das in der Nacht von Samstag, 11. Mai, auf Sonntag, 12. Mai, live aus Malmö stattfindet, verraten wird, an wen die 12 Punkte der Juroren vergeben wurden. Diese Wahl ist zudem nicht trivial, da der Künstler aus Quebec bereits mehrfach Frankreich beim Eurovision Song Contest vertreten hat.

-

PREV Nagui macht einen bedeutungsvollen Witz über die Kendji-Girac-Affäre
NEXT Nogent-le-Rotrou: Wen soll man im Ephemeral Choir während des Festivals À Portée de Voix singen?