Uzès Allein auf der Bühne: 2. Ausgabe des Festivals

Uzès Allein auf der Bühne: 2. Ausgabe des Festivals
Uzès Allein auf der Bühne: 2. Ausgabe des Festivals
-

Programm

> DIENSTAG, 7. MAI: FRANCOIS ALU, komplett weggeworfen

Tauchen Sie ein in die innere Welt eines der einzigartigsten Star-Tänzer unserer Zeit.

François Alus erster Soloauftritt ist eine Show, die einzigartig für ihn ist, multidisziplinär und grenzenlos. Natürlich virtuose Tanzsoli, aber auch Parodien, choreografisches Delirium und ausgearbeitete Texte … Er interpretiert eine Vielzahl von Charakteren in einer einstündigen Tour de Force, einer Explosion von Humor, Technik und Emotionen.

> MITTWOCH, 8. MAI: SANDRA COLOMBO, Was tun mit Idioten?

Die Welt wird immer verschwommener und wir wissen nicht mehr, auf welchen Wert wir zählen können… Nur einer bleibt wie ein Leuchtfeuer in der Nacht: Bullshit.

Wie erkennt man Idioten? Wie kann man damit leben? Wie stellen Sie sicher, dass Sie selbst keiner sind? Nachdem Sandra Colombo durch die Abteilung zur Persönlichkeitsentwicklung von FNAC geschlendert und haufenweise Bücher gelesen hatte, um zu lernen, wie sie besser leben, ein guter Mensch sein und all ihre existenziellen Probleme lösen kann, wurde ihr klar, dass sie immer noch nicht wusste, was sie tun sollte Idioten. Deshalb hat sie intensiv darüber nachgedacht, eine unaufhaltsame Methode zu entwickeln, die sie Ihnen in dieser dritten Show vorstellen wird, die Sie zum Lachen bringt, aber nicht nur, zum Nachdenken, aber nicht nur, und die es Ihnen ermöglicht, in Ihrem Leben voranzukommen, aber nicht nur . Eine lustige, feministische und engagierte Show, für anspruchsvolle Ohren ab 14 Jahren.

> MITTWOCH, 8. MAI: COMEDY CLUB

MIT TRISTAN LUCAS, PIERRE-EMMANUEL BARRE, BUN HAY MEAN, KODY UND SOFIA BELABBES

Auf dem Ombrière-Plateau wird unter der künstlerischen Leitung von Patrick Timsit im Rahmen des Uzès-Festivals Seul en Scène Nr. 2 erneut ein Comedy-Club für einen Abend voller Leben, Lust, Lachen und Kichern eingerichtet. Diese Künstler werden den Abend mit ihren immer tapferen, manchmal ätzenden und äußerst witzigen Worten bereichern. Ein humorvoller Abend, den Sie nicht verpassen sollten!

> DONNERSTAG, 9. MAI: MEISTERKLASSE MIT THIERRY LHERMITTE

Patrick Timsit lädt Thierry Lhermitte zu einem Meisterkurs unter der Leitung des Filmhistorikers Karim Ghiyati im Kino Capitole in Uzès ein. Ein intimes Treffen, das es uns ermöglicht, seine Reise, sein Leben, seine Arbeit nachzuvollziehen.

Thierry Lhermitte, ein bekannter und anerkannter Komiker und Schauspieler, hat über Generationen hinweg Rollen gespielt, die unverzichtbar geworden und zum Erbe des französischen Kinos „klassifiziert“ sind. Im Anschluss an die Meisterklasse findet ein Austausch mit der Öffentlichkeit statt.

> DONNERSTAG, 9. MAI: SOFIANE CHALAL, meine dunkle Seite

„Mein Körper ist das Herzstück meiner Reise“

Auf der Bühne trotzt ein außergewöhnlicher Körper den Codes des Tanzes und den Gesetzen der Physik. Die Tänzerin und Choreografin Sofiane Chalal akzeptiert dies unverblümt: „Sie treffen mich zweimal, als würde mein Körper den ganzen Raum einnehmen, sogar meinen. » Diese fast schizophrene Dualität zwischen seinem Leben auf der Bühne und seinem Leben in der Stadt ist das Thema von Ma part d’ombre, seiner ersten Show als Choreograf und seinem ersten Solo. Fast ein Initiationsritus, bei dem es um sehr persönliche, also universelle Themen geht: den Körper als Verbündeten und Feind und das manchmal anregende, manchmal schmerzhafte Paradoxon zwischen dem, was wir von uns selbst wahrnehmen, und dem, was andere sehen.

„Mit seinem „fetten“ Körper bricht er die Codes des Tanzes“

> FREITAG, 10. MAI: Viktor Vincent, Fantastik

Alles beginnt mit der Geschichte eines Mannes, der mitten in der Nacht allein in einem Zug aufwacht. Im Fenster sieht er sein Spiegelbild, aber dieses Gesicht ist nicht seins. Dann taucht er in eine fantastische Welt ein, in der sich hinter dem Schein andere Scheine verbergen …

In seinem neuen Solo auf der Bühne geht Viktor Vincent auf die andere Seite des Spiegels, um Ihnen ein Live-Erlebnis des Wunderbaren und Fantastischen zu bieten.

In einer gemütlichen und intimen Atmosphäre erzählt Ihnen Viktor unglaubliche Geschichten und spielt dank seiner absolut überwältigenden Erlebnisse mit Ihrer Fantasie!

> SAMSTAG, 11. MAI: Stephan Eicher, Allein auf der Bühne

Der am 17. August in Münchenbuchsee geborene Schweizer Stephan Eicher trat mit der Gruppe erstmals in Deutschland auf Grauzone und feierte seinen ersten Erfolg in Frankreich mit Quelle temps, dem Titel seines vierten Studioalbums Schweigen in diesem Fall ziemlich erschütternd. Dann kam es zum Treffen mit dem Romancier Philippe Djian, der die französischen Texte von Stephan Eicher aus dem Album schrieb Mein Zuhause im Jahr 1989. Einschließlich des Hits Mittagessen in Ruhe. Von da an hielt der Erfolg an, vor allem auf der Bühne, wo Stephan Eicher echte, tausendfach neu erfundene Shows ablieferte.

Insgesamt wird es in einer vierzigjährigen Karriere sechzehn Alben geben, darunter das letzte, Lieder für Obdachloseist ein Publikums- und Kritikerhit.

-

PREV Warum fährt James Bond einen Aston Martin und die „Bösen“ einen Jaguar?
NEXT Der große amerikanische Schriftsteller Paul Auster, Autor von „Moon Palace“ und „Leviathan“, ist im Alter von 77 Jahren gestorben