vor ihren Konzerten in Paris alles über das Phänomen Taylor Swift erfahren

vor ihren Konzerten in Paris alles über das Phänomen Taylor Swift erfahren
vor ihren Konzerten in Paris alles über das Phänomen Taylor Swift erfahren
-

Juli 2023, Seattle, an der Westküste der Vereinigten Staaten. Versammelt im Lumen Field, dem American-Football-Stadion, in dem das Konzert ihres Idols stattfindet, lösen die „Swifties“ – ein Begriff für Taylor-Swift-Fans – mit ihrer Begeisterung ein wahres Erdbeben aus. Während der Sternshow gemessen, erreichten die seismischen Erschütterungen eine Stärke von 2,3 auf der Richterskala.

Der amerikanische Sänger, dessen Tour Die Eras-Tour ist kein gewöhnlicher Popstar. Als Objekt weltweiter Verehrung besitzt es heute eine Macht und einen Einfluss, die über die einfachen Grenzen der Musik hinausgehen. Im Jahr 2023, die amerikanischen Medien USA heute engagierte einen Journalisten, der exklusiv über ihre Nachrichten berichten sollte, während im Februar 2024 an der University of Melbourne in Australien ein sehr ernstes Symposium über die vielen Facetten der Sängerin und die Macht ihres Einflusses stattfand.

„Swiftonomics“: Wenn die Dollars fließen

Laut dem berühmten Magazin-Ranking wurde Taylor Swift 1989 in Pennsylvania geboren Forbes, der erste Künstler, der allein dank der Einnahmen aus der Musik Milliardär wurde. Mit ihr fließen die Dollars und unter dem Schlagwort „Swiftonomics“ versammeln sich Analysen zu den finanziellen Vorteilen, die die Städte und Bundesstaaten genießen, in denen ihre Tour stattfindet. Colorado zum Beispiel verzeichnete nach seiner Verabschiedung einen Anstieg des BIP um 140 Millionen US-Dollar. In Singapur schätzten lokale Banker die Einnahmen des Stadtstaates aus den sechs Konzerten des Stars auf 400 Millionen Dollar. In Frankreich veröffentlichte die Generaldirektion des Finanzministeriums sogar ihre eigene Analyse zu „Swiftonomics“ auf ihrer Website: „Die Tourneen von Pop-Superstars gehen heute über den einfachen kulturellen Rahmen hinaus und behaupten sich als potenzielle exogene Schocks, die die Wirtschaft beeinflussen können. » Entschuldigen Sie mich ein wenig.

Während die amerikanische Präsidentschaftswahl näher rückt, offenbart die Aufregung der republikanischen und demokratischen Führung einen weiteren Bereich, in dem Taylor Swift einen Einfluss entfaltet, den wahrscheinlich keine andere Künstlerin vor ihr hatte: Politik. Heilige Persönlichkeit des Jahres 2023 von der Zeitschrift MalWird der Star mit 284 Millionen Abonnenten auf Instagram die Kandidatur von Joe Biden unterstützen? Taylor Swift hielt zu Beginn ihrer Karriere eine vorsichtige Distanz zu politischen und religiösen Themen und vollzog bei den Senatswahlen 2018 eine 180-Grad-Wende, als sie den republikanischen Kandidaten aus Tennessee öffentlich verurteilte „Trump mit Perücke“.

Mobilisierung junger amerikanischer Wähler

Angetrieben von Werten wie Toleranz und Respekt für die Rechte von Minderheiten scheint Taylor Swift demokratischen Ideen näher zu stehen als der gewalttätigen Logorrhoe von Donald Trump. Da die Mobilisierung junger Wähler einer der Schlüssel zur Wahl ist, träumen Joe Bidens Anhänger lautstark von öffentlicher Unterstützung. https://twitter.com/taylorswift13/status/1540382753677627393 ihr “Terror” Angesichts der Aufhebung des Roe vs. Wade-Zusatzes, der amerikanischen Frauen im ganzen Land das Recht auf Abtreibung garantierte, begnügte sich der Star bis heute damit, ihre Fans aufzufordern, sich in die Wahllisten einzutragen. Seine auf Instagram gepostete Nachricht verursachte einen Anstieg des Traffics auf der Plattform vote.org um 1.226 %.

Taylor Swift baute diesen Einfluss auf ihr Talent als Autorin auf, das sie in einem konfessionellen Stil ausübt. Die Komplexität der Gefühle, der Eintritt ins Erwachsenenalter oder das Scheitern einer Liebesgeschichte prägen eine reichhaltige Diskographie von elf Alben, wie so viele Seiten des privaten Tagebuchs, das eine junge Frau ihrer Zeit ihren Fans anbietet. Als sie ihr Label an einen Investmentfonds verkaufte, zögerte sie nicht, vier ihrer ersten Alben neu aufzunehmen, um die Kontrolle über ihre kreative Kraft zu behalten. Am 19. April erschien sein neuestes Werk, Die Abteilung für gefolterte Dichterwurde zum meistgestreamten Album in der Geschichte der Hörplattform Spotify.

Die Superlative-Tour

Taylor Swifts sechste Tournee, die am 9., 10., 11. und 12. Mai in Paris sowie am 2. und 3. Juni in Lyon endet, Die Eras-Tour ist eine riesige Maschine. In dieser dreieinhalbstündigen Show hören die 180.000 Zuschauer in der La Défense Arena mehr als vierzig Lieder aus dem gesamten Katalog des amerikanischen Künstlers. Laut der Zeitschrift Rollender Stein, Die Eras-Tour ist bereits die Tournee mit den höchsten Einnahmen aller Zeiten und die erste, die einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar erzielte.

Die Szenografie entfaltet sich auf einer riesigen Bühne, die in drei verschiedene Gruppen unterteilt ist, die durch eine Rampe verbunden sind. Jeder Quadratzentimeter wird für die Projektion visueller Effekte genutzt und der Popstar kann dank eines hydraulischen Systems jederzeit in die Luft steigen. Der Aufbau der Szene würde fünf Installationstage erfordern und die Fahrer der Sattelauflieger, die für den Transport der verschiedenen Elemente verantwortlich sind, erhielten für ihre treuen Dienste jeweils eine Prämie von 100.000 Dollar.

-

PREV „Wir werden dich nie vergessen“: Elijah Wood würdigt Bernard Hill (König Théoden in „Herr der Ringe“)
NEXT Der „Jazz-Tag“ beleuchtete das Jazz-Erbe Tangers sowie die kulturellen und künstlerischen Verbindungen, die Marokko, Europa und Afrika verbinden.