„Es war, als wäre ich von innen verbrannt“

-

Warum Lachen so gut für Ihre Gesundheit ist

Fühlen Sie sich nach einem guten Lachen besser? Das ist völlig normal.

unsplash


Standardbild des Autors


Von Lauren Soukiassian

Veröffentlicht am 29.03.2024 um 15:00 Uhr

Echtes Lachen hat zahlreiche Vorteile für die körperliche, geistige und emotionale Gesundheit. Es kann zwar auch gefälscht sein, aber nichts geht über ein Lachen, das von Herzen kommt. Wenn wir es mit Menschen teilen, die uns nahe stehen, ist es noch wohltuender, selbst wenn es ein Lachen mit einer Person ist, die wir gerade erst kennengelernt haben. Hier sind seine Vorteile.

Deshalb sollten Sie öfter lachen

Zunächst einmal hätte Lachen eine schmerzlindernde Wirkung. Eine Studie hat tatsächlich gezeigt, dass Lachen die Muskeln entspannt und somit körperliche Anspannung reduziert, die mit Schmerzen verbunden sein kann. Darüber hinaus schüttet es Endorphine aus, die als natürliches Schmerzmittel wirken.

Lachen reduziert auch den Alltagsstress. Es reguliert die Produktion von Cortisol, dem Stresshormon. Auch die von ihm produzierten Endorphine helfen, da es sich um Glückshormone handelt. Das Gehirn ist außerdem besser mit Sauerstoff versorgt und entspannter.

Videos

Es kann auch dazu beitragen, Sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu schützen. Lachen verbessert die Durchblutung und senkt den Blutdruck. Es fördert auch die Erweiterung der Blutgefäße.

Auf der emotionalen Seite schließlich stärkt das Lachen die Bindung zwischen den Menschen, die es teilen. Es trägt dazu bei, schöne Erinnerungen zu schaffen und schüttet Oxytocin aus, das Hormon der Bindung und Liebe.

FreepikFreepik

Schönheit: So erhalten Sie ein strahlend weißes und strahlendes Lächeln

-

PREV Meghan Markle zieht in Nigeria alle Register: Ihr gelbes Kleid, das für sie und Harry eine ganz besondere Bedeutung hat, sorgt für Aufsehen
NEXT #Blockout2024, der Hashtag, der Stars angreift, die die Palästinenser nicht unterstützen