Caulnes engagiert sich für die Entwicklung Gallo in seiner Gemeinde durch kulturelle Aktionen

Caulnes engagiert sich für die Entwicklung Gallo in seiner Gemeinde durch kulturelle Aktionen
Descriptive text here
-

Von Leitartikel Dinan
Veröffentlicht auf

7. 24. um 11:42 Uhr

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie Le Petit Bleu

Die Bürgermeisterin Marina Le Moal unterzeichnete die bretonische Charta im Jahr 2022. Samstag, 20. April Sie hat die Gallo-Charta unterzeichnet „Du Galo Dame Yan Dame Vére“. Tag zur Förderung dieser Sprache im Rathaus während der Mitgliederversammlung damals vom Galo Institute im Partysaal mit Auftritten Mathieu Guitton (Gesang in Gallo), begleitet von Corinne Wissocq (Gitarre) und dann William Landin (Geschichtenerzähler) vor der Unterzeichnung der Charta „du Galo, dame Yan, dame Vére!“ » von der Gemeinde. Charta zielt darauf ab Umsetzung von Maßnahmen zugunsten der walisischen Sprache.

ist es Gallo

Die Bürgermeisterin Marina Le Moal betonte, dass diese Charta darauf abziele, „die walisische Sprache im öffentlichen , im täglichen Leben der Einwohner und in der Arbeit von Gemeinden, Unternehmen und Verbänden zu entwickeln“. Daran erinnerte sie sich Seit zwei Jahren gibt es an der eine zweisprachige Französisch-Bretonisch-Klasse und dass es im September 2022 die bretonische Sprachcharta unterzeichnet hat. „Ein Anwohner, Herr Boullier, kam zu uns und sagte: ‚Es ist gut, sich mit der bretonischen Sprache zu beschäftigen, aber das wäre es Noch besser ist es, sich mit der walisischen Sprache zu befassen.’ » Der Bürgermeister schätzte ihren Ansatz, insbesondere weil „ Caulnes liegt im Gallo-Land und hier ist die bretonische Sprache in der Minderheit. »

Die Charta zielt darauf ab, die walisische Sprache im öffentlichen Leben, im täglichen Leben der Einwohner und in der Arbeit von Gemeinden, Unternehmen und Verbänden zu entwickeln.

Marina Le Moal, Bürgermeisterin von Caulnes

Ein Artikel in Gallo im städtischen Bulletin

Darum, nach einem Treffen mit Nathalie Tréhel-TasPräsident des Galo-Instituts, verpflichtet sich der Gemeinderat zur Unterzeichnung der Galo-Charta und behielt drei Aktionsvorschläge bei. Zuerst die Installation von neue Eingangsschilder Stadt mit dem Namen Caulnes geschrieben in Französisch, Gallo, Bretonisch. Dann beschlossen die gewählten Beamten, zu schulen und zu informieren. „Wir haben ein kleines Komitee (gewählte Beamte und Einwohner) gegründet, dessen Ziel es sein wird um beim Schreiben von Artikeln zu helfensich in die Entdeckung der walisischen Sprache einführen, lieber reden, weiterarbeiten Umsetzung von Kulturprojekten in walisischer Sprache. Wir haben durch dieses Komitee den Wunsch, die Bewohner zu integrieren bei der Erhaltung und dem Einsatz von Gallo. »

Jean-Michel Boullier hat bereits vorgeschlagen, zu schreiben ein einseitiger Artikel in Gallo im nächsten Gemeindebulletin. Die Ausführungen werden ins Französische übersetzt. Der Bürgermeister stimmte dieser Initiative zu.

Wir haben ein kleines Komitee (gewählte Beamte und Einwohner) gegründet, dessen Ziel es sein wird, beim Schreiben von Artikeln zu helfen, Menschen an die Entdeckung der walisischen Sprache heranzuführen und kulturelle Projekte zu starten.

Ein Kulturprojekt in Gallo

„Der dritte Punkt wird sein unterstützen und begleiten. Unser Ziel ist es anzubieten einmal im Jahr ein Kulturprojekt, ein Erzählabend, ein Theaterabend in Gallo. » Aktionen könnten in Partnerschaft durchgeführt werden Dinan Agglo und Gemeinden haben die Galo-Charta unterzeichnet.

Die Unterzeichnung dieser Charta bietet jungen Menschen die Möglichkeit, die Sprache ihrer Vorgänger zu lernen

Kaourintine Hulaud

Nathalie Tréhel-Tas, Präsidentin des Galo-Instituts, versprach es Arbeiten Sie mit gewählten Amtsträgern zusammen um die Entwicklung von Gallo in Caulnes zu unterstützen. Kaourintine Hulaud, für die walisische Sprache zuständige Regionalberaterin, betonte, dass die Unterzeichnung dieser Charta „ bietet jungen Menschen die Möglichkeit zu lernen die Sprache ihrer Vorgänger. »

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

PREV Dole. Jean-Bernard Butin: „Malerei ist ein Kampf mit dem Werkzeug, dem Träger und dem Material“
NEXT Mehrere Abgeordnete weigern sich, den Bericht der Untersuchungskommission – Libération – zu unterzeichnen