Max, die neue Streaming-Plattform von HBO und Discovery, startete am 11. Juni in Frankreich

Max, die neue Streaming-Plattform von HBO und Discovery, startete am 11. Juni in Frankreich
Max, die neue Streaming-Plattform von HBO und Discovery, startete am 11. Juni in Frankreich
-

Es wird insbesondere die mit Spannung erwartete zweite Staffel von enthalten Haus des Drachenaber auch die Harry-Potter-Filme oder die Serie Game of Thrones, Nachfolge Und Der Weiße Lotus. Die Plattform wird auch die Olympischen Spiele 2024 in Paris übertragen.

Eine neue Streaming-Plattform in Frankreich. Max, ein Zusammenschluss von HBO Max und Discovery+, wird am 11. Juni starten, gab der amerikanische Konzern Warner Bros. Discovery an diesem Dienstag, dem 7. Mai, bekannt. Wenige Tage später, am 17. Juni, wird sie die mit Spannung erwartete zweite Staffel von veröffentlichen Haus des Drachenabgeleitet aus der weltweit erfolgreichen Serie Game of Thrones. Es wird drei Preisstufen geben: 5,99 Euro pro Monat mit Werbung, 9,99 Euro für die gleichzeitige Betrachtung auf zwei Geräten oder 13,99 Euro für vier Geräte.

Diese Ankündigung ist der Epilog von zwei Jahren des Wartens. Der Start der HBO-Max-Plattform in Frankreich war nach der riesigen Fusion im Jahr 2022 zwischen WarnerMedia, der Muttergesellschaft von HBO und CNN, und Discovery (Eurosport) tatsächlich auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Im März gab der aus dieser Fusion hervorgegangene amerikanische Konzern bekannt, dass seine Plattform vor den Olympischen Spielen in Paris gestartet werden würde.

Harry Potter, Game of Thrones… und die Olympischen Spiele

Max hat in seinem Katalog die prestigeträchtige HBO-Serie wie Game of Thrones, Der Letzte von uns,SNachfolge, Der Weiße Lotus Oder Euphorie. Außerdem werden Filme aus dem Warner Bros.-Katalog ausgestrahlt, darunter die Harry-Potter-Reihe, „Matrix“, „The Dark Knight“ und „Joker“.

Eine Sportoption für 5 Euro pro Monat kann zu jedem dieser Pakete hinzugefügt werden und ermöglicht den Zugriff auf Sportereignisse über die Kanäle Eurosport 1 und Eurosport 2, insbesondere die von Eurosport übertragenen Olympischen Spiele in Paris (26. Juli – 11. August). in allen Abonnementplänen enthalten sein.

Mehrere französische Produktionen wurden bereits angekündigt. Darunter, Ein treuer Freund mit Laure Calamy, Miniserie, inspiriert von der wahren Geschichte einer Frau, die sich als Opfer der Bataclan-Angriffe ausgab, oder Mit unseren Toten lebenAdaption des Buches von Rabbi Delphine Horvilleur.

-

PREV Wunderschöner Theaterabend der Schüler des Diderot-Gymnasiums
NEXT sechs Gourmetausflüge im Juni in die Bretagne