Der Designer Fred Dewilde, ein Überlebender des Bataclan, beendete sein Leben

Der Designer Fred Dewilde, ein Überlebender des Bataclan, beendete sein Leben
Der Designer Fred Dewilde, ein Überlebender des Bataclan, beendete sein Leben
-

Sein Leben änderte sich am 13. November 2015. Fred Dewilde, einer der Bataclan-Überlebenden, beendete sein Leben am Sonntag, dem 5. Mai 2024, teilt im sozialen Netzwerk X (ehemals Twitter) der Opfervereinigung Life for Paris einen Text mit seine Familie.

Der Mann, der es gesagt hat „dass ein Teil von ihm tot war“ am Abend der Pariser Anschläge, „hat sein Leben beendet […] am Boden zerstört von der Gewalt seiner Traumata, gegen die er zuvor unermüdlich mit so viel Mut, Talent und Großzügigkeit gekämpft hat …“schreiben Sie denen, die ihm nahe stehen.

„Ich schränke meinen Hass ein“, gestand er 2016

„Wir sind schockiert und am Boden zerstört über die Gewalt, mit der dieses heimtückische Gift, das von den Terroristen vom 13. November 2015 verbreitet wurde, nach mehr als neun Jahren erbitterten Widerstands unerbittlich zuschlug.“fahren sie in der Pressemitteilung von Life for Paris fort.

Lesen Sie auch: PORTRÄT. Martin Vettes, normannischer Anwalt, Verteidiger von Abdeslam und Zeuge eines außerordentlichen Prozesses

Fred Dewilde erzählte seine Geschichte in einem Comic. Mein Bataclanveröffentlicht im Jahr 2016. „Ich halte meinen Hass zurück, weil er einfach raus will. Ich kämpfe dagegen, weil ich das Ergebnis kenne.“vertraute er an Westfrankreich im Jahr 2016 anlässlich der Veröffentlichung dieses Buches. Im Jahr 2018 veröffentlichte er auch Der Bissim Jahr 2018. 

-

PREV Ein Cannes-Festival im Zeichen der Paten Hollywoods
NEXT Neyrpic in Grenoble: Ein von einem berühmten Fernsehspiel inspiriertes Konzept kommt