Tod von Ian Gelder, Schauspieler von „Game of Thrones“

Tod von Ian Gelder, Schauspieler von „Game of Thrones“
Tod von Ian Gelder, Schauspieler von „Game of Thrones“
-

Bekannt für seine Rolle als Kevin Lannister in Game of ThronesDer englische Schauspieler Ian Gelder starb am Montag, dem 6. Mai, im Alter von 74 Jahren an Gallengangskrebs.

„Mein Herz ist schwer und in Millionen Teile zerbrochen.“ Der englische Komiker Ian Gelder, bekannt für seine Rolle als Kevin Lannister in Game of ThronesEr sei am Montag, dem 6. Mai, im Alter von 74 Jahren an Gallengangskrebs gestorben, gab sein Lebensgefährte, selbst Schauspieler Ben Daniels, auf Instagram bekannt.

„Bei Ian wurde letzten Dezember Krebs diagnostiziert. Ich habe meine Karriere auf Eis gelegt, um mich um ihn zu kümmern, aber keiner von uns hätte gedacht, dass es so schnell gehen würde“, erklärte ihr Mann im sozialen Netzwerk, indem er ein Foto von ihm zur Weihnachtszeit veröffentlichte , nach Krankenhausaufenthalt.

„Er war 30 Jahre lang mein Fels in der Welt, auch wenn wir nicht zusammen waren“, fuhr er fort, bevor er seine vielen Qualitäten auflistete:

„Er war der freundlichste, großzügigste und liebevollste Mann, ein wunderbarer Schauspieler, der die Herzen aller berührte, mit denen er zusammenarbeitete.“

Ein „charmanter und lustiger“ Mann

Ian Gelder spielte zahlreiche englische und amerikanische Stücke und Serien. Seine bemerkenswerteste Rolle ist nach wie vor die des Kevin Lannister in der Fernsehadaption der Saga Game of Thrones, der Onkel der Antagonisten Jaime und Cersei. Sein Charakter wird in zwölf Episoden auftreten, bevor er in der letzten Episode der sechsten Staffel an der Seite des Hauses Tyrell stirbt.

Englischer Regisseur Russell T Davies, bekannt für erfolgreiche Programme Queer als Folk Und Jahre und Jahregedreht mit Ian Gelder für die dritte Staffel der Fantasy-Serie Fackelholz. Auf Instagram porträtiert er einen „charmanten und lustigen“ Mann, das Gegenteil der Figur, die er als „unzuverlässig, verächtlich und gnadenlos“ spielte.

Clement Boutin Journalist BFMTV

Meist gelesen

-

PREV L’Oréal Paris macht das Cannes-Festival zu einem kommerziellen Sprungbrett
NEXT Nikos Aliagas‘ Botschaft an Kendji Girac während des Finales von „The Voice“