Schafparade, Tänze, Galoubets und Tamburine … Die Wandertierhaltung kehrt diesen Donnerstag, den 9. Mai, nach Pélissanne zurück

Schafparade, Tänze, Galoubets und Tamburine … Die Wandertierhaltung kehrt diesen Donnerstag, den 9. Mai, nach Pélissanne zurück
Descriptive text here
-

Das Publikum wird an diesem Donnerstag, dem 9. Mai, bei der Transhumanz in das Herz der provenzalischen Traditionen eintauchen. „Kommen Sie und nehmen Sie an den Traditionen mit den Volkstänzen der Gruppe Lou Pélican und der Schafparade im Stadtzentrum teil“, geben Sie die Organisatoren an. Eine Show, die man mit der Familie entdecken kann, mit zahlreichen Aktivitäten den ganzen Tag über.

Los geht es um 10 Uhr mit der Gruppe Lou Pélican. Seit 1922 trägt die Volksgruppe Pélissanne bei verschiedenen Anlässen gerne traditionelle Trachten. Morgen kann das Publikum den Musikern folgen, die die Tänzer zu den Klängen von Galoubets und Tamburinen begleiten. Ein festlicher und authentischer Moment vor der für 11 Uhr geplanten Schafparade.

Die Transhumanz startet am Place Cabardel und durchquert die Stadt. Auch dort tauchen Jung und Alt mit dieser Parade, die den Aufbruch der Tiere in Richtung Bergweiden markiert, in die Tradition ein. Den ganzen Tag über bis 16 Uhr wird auch ein provenzalischer Markt die Besucher begeistern. Familienfeier par excellence, Spiele für Kinder werden ebenfalls angeboten. Abschließend wird auch ein kleines Essen vor Ort angeboten.

„Letztes Jahr wurden wir mit dem Label La Routo ausgezeichnet, das heißt mit den Transhumanzpfaden, die 2023 von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt wurden.“, erinnern die Organisatoren daran. Ein im Saint-Martin-Park installierter Stand ermöglicht es den Besuchern, alle Aspekte der provenzalischen Kultur zu entdecken.

-

PREV „Bayt Al Hejba“ von Jamila Annab kommt ins Kino – Today Morocco
NEXT Kostenlose Vorhersage des PREIS LE PARC SAINT CHARLES