welche Länder im zweiten Halbfinale antreten werden

welche Länder im zweiten Halbfinale antreten werden
welche Länder im zweiten Halbfinale antreten werden
-

Welche Länder werden in diesem Halbfinale auftreten, wer wird abstimmen können, wie viele werden sich qualifizieren … alle Informationen finden Sie am Donnerstagabend, 9. Mai.

Die zweite Ausscheidungsrunde für Eurovision 2024 findet diesen Donnerstag, den 9. Mai, statt. Ab 21 Uhr treten 16 der teilnehmenden Länder auf der Bühne der Malmö Arena in Malmö (Schweden) zum zweiten Halbfinale dieser 68. Ausgabe an. Zehn von ihnen werden sich am Ende des Abends ihren Platz im Finale sichern.

Zehn Länder haben sich bereits am Dienstag, 7. Mai, im ersten Halbfinale qualifiziert. Zu den 20 an diesen beiden Vorabenden gewählten Ländern kommen die sechs automatisch qualifizierten Länder hinzu: die fünf Mitglieder der Big Five (die größten Geldgeber, darunter Frankreich) und Schweden in seiner Eigenschaft als Gewinner des letzten Jahres mit dem Lied Tätowieren von Loreen. Somit waren 37 am Start und 26 werden am Samstag beim großen Finale antreten. Hier sind die 16 Kandidaten, die an diesem Donnerstag auftreten werden, in der Reihenfolge ihres Auftretens.

1 • Malta: Sarah Bonnici – „Loop“

2 • Albanien: Besa – „Titan“

3 • Griechenland: Marina Satti – „Zari“

4 • Schweiz: Nemo – „The Code“

5 • Tschechische Republik: Aiko – „Pedestal“

6 • Österreich: Kaleen – „We Will Rave“

7 • Dänemark: Saba – „Sand“

8 • Armenien: Ladaniva – „Jako“

9 • Lettland: Spenden – „Hohl“

10 • San Marino: Megara – „11:11“

11 • Georgien: Nutsa Buzaladze – „Feuerwehrmann“

12 • Belgien: Mustii – „Before The Party’s Over“

13 • Estland: 5MIINUST x Puuluup – „(nendest) narkootikumidest ei tea me (küll) midagi“

14 • Israel: Eden Golan – „Hurrikan“

15 • Norwegen: Gåte – „Ulveham“

16 • Niederlande: Joost Klein – „Europapa“

Zu diesen 16 Auftritten kommen die von drei der sechs automatisch qualifizierten: Frankreich (vertreten durch Slimane und sein Lied). Meine Liebe), Italien und Spanien. Die anderen drei, Deutschland, Schweden und das Vereinigte Königreich, ereigneten sich am Dienstag.

Wie gewünscht die RegelDie Abstimmung für jedes Halbfinale steht Zuschauern aus den dort auftretenden Ländern offen – tatsächlich können französische Zuschauer heute Abend an der Abstimmung teilnehmen.

Zu diesem Zweck können Zuschauer die Website besuchen www.esc.vote, laden Sie die offizielle Eurovision-Anwendung herunter oder tun Sie dies per Telefon oder SMS. Die zu kontaktierende Nummer wird auf dem Bildschirm angezeigt. Es ist verboten, für das eigene Land zu stimmen.

Seit letztem Jahr können auch Länder an der Abstimmung teilnehmen, die nicht am Wettbewerb teilnehmen; Ihre Wege sind in derselben Kategorie vereint, die „Der Rest der Welt“, das als zusätzliches Land fungiert.

Der Ausgang des Halbfinales wird ausschließlich durch die Zuschauerabstimmung bestimmt. Erst am Abend des Finales tritt eine Expertenjury aus jedem teilnehmenden Land ins Spiel, die über 50 % der von jedem Land vergebenen Punkte entscheidet.

Meist gelesen

-

PREV Für einen Neuanfang kehrt „Doctor Who“ in die „Sechziger“ zurück
NEXT Vor oder nach dem Make-up? Laut Dermatologen ist es wichtig, Sonnenschutzmittel richtig aufzutragen