Die Gestenkünstlerin Josiane Benzi stellt rund fünfzig Werke im Arko in Nevers aus

Die Gestenkünstlerin Josiane Benzi stellt rund fünfzig Werke im Arko in Nevers aus
Die Gestenkünstlerin Josiane Benzi stellt rund fünfzig Werke im Arko in Nevers aus
-

Die Galerie Arko empfängt bis Ende Mai die Künstlerin Josiane Benzi aus La Celle-sur-Nièvre für ihre Cheminement-Ausstellung. Eine Reise durch 55 Werke, die den roten Faden seiner Geschichte zeichnen.

„Ich habe mich bei dieser Ausstellung dafür entschieden, wieder neue Projekte in Angriff zu nehmen und, wie Tom Thumb, Dinge zu präsentieren, die mir von 1993 bis heute am Herzen lagen“, erklärt Josiane Benzi. „Ich bin seit meiner Kindheit Maler und möchte in dieser Ausstellung meine persönlichen Ansätze hervorheben, die mich von den Zwängen befreien, die mir bei regionalen, nationalen und internationalen Ausstellungen auferlegt werden.“ […] Dieser Ansatz zeichnet meine künstlerische Reise durch verschiedene Medien, Themen, Formate und Techniken nach.

Ein Puzzle

Die Cheminement-Ausstellung ist ein Puzzle aus fernen oder nahen Landschaften, bevölkert von Charakteren, die kommen, die kommen, die tanzen, bestehend aus der Wiederverwertung individueller Friseurfotos, Ausschnitte und Collagen, Lack, abstrakten Tanzskizzen, Tinte, gelbem Ocker und Tusche. „Zur Erinnerung sind auch Röntgenaufnahmen meiner erneut untersuchten Knie vorhanden“, erklärt sie humorvoll.

Prämie Jérôme Legrand, Präsident von Arko, der assoziativen Galerie für bildende Kunst in Nevers

Hinzu kommen Großformate, die das Ergebnis gemeinsamer Arbeit an den Händen sind und Geschichten erzählen. „Diese Reflexion über meine künstlerische Reise sollte es mir ermöglichen, den Ausdruck dessen, was ich in mir vergraben fühle, zu erweitern, um weiterhin so wahr wie möglich zu sein. Wie bei jeder Schöpfung versuche ich immer, einen Teil zu entdecken, der mir entgangen wäre. I Ich möchte von der Geste ausgehen, vom Moment, der jedes Mal ein neues Abenteuer offenbart, um dessen Quintessenz herauszuarbeiten.

Der Wunsch ist immer da, wie sein strahlendes Lächeln und sein funkelndes Auge zeigen, die die Geschichte jedes Werkes willkommen heißen und begleiten, kleine Teile seiner Geschichte, die nicht unbedingt ordentlich geordnet sind. Josiane Benzi lädt Kunstliebhaber jeden Alters zu einem wunderbaren Ausflug ein, um sich von ihrer Reise einlullen zu lassen.

Praktisch. 3, Place Mossé, in Nevers. Samstag, 11. Mai und Sonntag, 12. Mai, von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Montag, 20. Mai, von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Die Ausstellung endet am Mittwoch, 29. Mai, von 17 bis 20 Uhr. Freier Eintritt. Josiane Benzi, Atelier du Ramoy, Gagy in La Celle-sur-Nièvre; 03.86.38.13.58; 06.73.52.68.45; [email protected] ; Facebook. https://josiane-benzi.com

Erhalten Sie unseren Freizeit-Newsletter per E-Mail und finden Sie Ideen für Ausflüge und Aktivitäten in Ihrer Region.

Workshops

Der Künstler, der regelmäßig Live-Zeichnungen praktiziert und von Tanzkompanien zum Zeichnen während ihrer Shows und Proben eingeladen wird, leitet außerdem an einem Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr in der Halle de Châteauneuf einen Skizzier-Workshop, um die Bewegung des Tanzes zu zeichnen -Val-de-Bargis, und empfängt ihn nach Vereinbarung in seiner Werkstatt, wo in freundlicher Atmosphäre sein Bilduniversum entdeckt werden kann. Nächste Workshops am 25. Mai und 15. Juni.

-

PREV Anoubles und… junge Fänger auf dem Grund des Gardon
NEXT Rezension von Lysis | Die Stadt der Frauen