„Die Goldene Palme“, „Grand Film“: Diese moderne Pretty Woman ist einer der Lieblingsfilme in Cannes – Cinema News

„Die Goldene Palme“, „Grand Film“: Diese moderne Pretty Woman ist einer der Lieblingsfilme in Cannes – Cinema News
„Die Goldene Palme“, „Grand Film“: Diese moderne Pretty Woman ist einer der Lieblingsfilme in Cannes – Cinema News
-

Sean Bakers neuer Film „Anora“, eine Art moderne Pretty Woman, scheint einer der großen Favoriten der 77. Ausgabe der Filmfestspiele von Cannes zu sein. Eine Goldene Palme in Sicht?

Drew Daniels

Tangerine, The Florida Project, Red Rocket … Sean Bakers Filme haben ihre Spuren in den Köpfen und Festivals Frankreichs hinterlassen. Der amerikanische Regisseur konnte Frankreich mit seinen Spielfilmen erobern, die das unabhängige Kino jenseits des Atlantiks erneuert und wiederbelebt haben.

Wird sein neuer Film Anora, der im Wettbewerb der Filmfestspiele von Cannes ausgewählt wurde, die gleiche Resonanz erhalten? Dieser Spielfilm erzählt die Geschichte von Anora, einer jungen Stripperin aus Brooklyn, die sich in ein modernes Aschenputtel verwandelt, als sie den Sohn eines russischen Oligarchen trifft.

Ohne nachzudenken heiratet sie voller Begeisterung ihren Prinzen; Doch als die Nachricht Russland erreicht, gerät das Märchen schnell in Gefahr: Die Eltern des jungen Mannes reisen nach New York mit der festen Absicht, die Ehe annullieren zu lassen …

Vor seinem zukünftigen Kinostart scheint dieser Spielfilm bei der 77. Ausgabe dieser großen Kinomesse die Unterstützung der Festivalbesucher gewonnen zu haben. Bis hin zum Gewinn eines Preises, sogar der Goldenen Palme?

Die Aufregung ist groß, wenn man den Bildern von Applaus und Standing Ovations, die in den sozialen Netzwerken kursieren, sowie den begeisterten Kritiken von Presse und Kinobesuchern Glauben schenkt.

„Lang anhaltende Ovationen für #SeanBaker und seine #Anora, eine Komödie über eine New Yorker Sexarbeiterin, die sich mit Russlands höchstrangiger Familie einlässt. Unterhaltsam von Anfang bis Ende, mit einer großartigen Besetzung unter der Leitung von Mikey Madison und Yura Borisov. Baker’s Bester Film seit The Florida Project #cannes2024.“

„Mir kommt es vor, als hätte ich gerade die Goldene Palme gesehen“

Mikey Madison-Superstar

Neben den Qualitäten des Films „Anora“ ist es auch die Leistung von Mikey Madison, die von der Kritik und dem Cannes-Publikum gewürdigt wird. Die 25-jährige Schauspielerin, die für ihre Rollen in „Better Things“, „Once Upon A Time… in Hollywood“ von Tarantino und „Scream“ bekannt ist, hat die Zuschauer überzeugt und scheint eine der Favoritinnen für den Preis für die beste Schauspielerin bei diesem 77. Cannes-Film zu sein Fest.

„#Cannes: Mikey Madison liefert eine herausragende Leistung in einer brillanten Komödie ab, die als Fantasy-Abenteuer beginnt, bevor sie einen unglaublich witzigen Schwenk in das Gebiet von ‚Uncut Gems‘ vollzieht.“

„#Anora REVIEW: Sinnlich und fesselnd! Mikey Madison ist eine OFFENBARUNG neben einer aufregenden Karriere. Eine PROVOKATIVE Erfahrung, die sich nicht zurückhält. Lebendige Bilder, die in Ihnen vibrieren. Dies ist nicht nur ein weiteres Comedy-Drama, das ist es der BESTE Sean Baker-Film aller Zeiten! Ein passendes Ende #Cannes.

„Nach der Premiere von Sean Bakers ‚Anora‘ bei den Filmfestspielen von Cannes wurde Mikey Madison für ihre herausragende Leistung gelobt. Einige schlagen sogar vor, dass sie eine Kandidatin für die Auszeichnung als beste Schauspielerin sein könnte.“

Sean Bakers Film „Anora“ hat noch keinen Veröffentlichungstermin.

Die 77. Filmfestspiele von Cannes finden vom 14. bis 25. Mai statt.

-

PREV Prinzessin von Wales sagt, ihre Krebsbehandlung mache „gute Fortschritte“
NEXT Valady. Jean Couet-Guichot und Gaya Wisniewski, zwei Künstler in der Region