VAR. MC Solaar, Zaho de Sagazan, Alain Souchon, Ibrahim Maalouf… Sie alle werden diesen Sommer im Mas des Escaravatiers sein

VAR. MC Solaar, Zaho de Sagazan, Alain Souchon, Ibrahim Maalouf… Sie alle werden diesen Sommer im Mas des Escaravatiers sein
VAR. MC Solaar, Zaho de Sagazan, Alain Souchon, Ibrahim Maalouf… Sie alle werden diesen Sommer im Mas des Escaravatiers sein
-

Von Juni bis September treten 18 national und international renommierte Künstler auf der Bühne des Mas des Escaravatiers auf. Welches Programm für dieses unverzichtbare Sommertreffen im Var? Wir erzählen Ihnen alles!

Seit mehr als 20 Jahren verdoppelt sich in der Stadt Puget-sur-Argens jeden Sommer die Einwohnerzahl. Es befindet sich im Herzen eines provenzalischen Bauernhauses in der etwa 20 Quadratmeter großen Stadt 000 Festivalbesucher bereit, Konzerte unter einem Sternenhimmel zu genießen…

>>

Eine große Außenbühne, auf der Sie die Musik und die laue Sommerluft zu 100 % genießen können.

© Quentin Neveux

Französisches Lied, Reggae, Rap : eine vielseitige Saison

Beliebte Künstler, Musiklegenden oder sogar aufstrebende Talente: Mas des Escaravatiers versteht es, sein Programm zu diversifizieren, um jedes Publikum zufrieden zu stellen. In diesem Jahr werden vom 7. Juni bis 31. August 18 Künstler abwechselnd auf der Bühne stehen :

  • Freitag, 7. Juni : Earth Wind and Fire Experience von Al Mckay

Wir alle kennen ihre Hits, die über die Jahrhunderte hinweg entstanden sind! Mit Earth Wind and Fire Experience, kreiert von Al McKay, dem Gründungsmitglied der Gruppe, tauchen wir zu unserem größten Vergnügen zurück in die 80er Jahre.

Frisch in der französischen Szene angekommen, wurde er als die Offenbarung des Jahres 2023 beschrieben. Er eroberte schnell sein Publikum und die großen Namen der Rap-Welt wie Booba, Timbaland und Damso. Als Autodidakt lernte er alleine zu singen und Klavier zu spielen, was ihm einen einzigartigen Stil mit vielfältigen Einflüssen verleiht.

  • Freitag, 14. Juni : Zaho de Sagazan

Mit gerade einmal 23 Jahren sorgte sie bei den Filmfestspielen von Cannes für Aufsehen. Seine Karriere nahm ebenso Fahrt auf wie seine kraftvolle und durchsetzungsfähige Stimme. Nur ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums hat sie ohne Komplexe Hallen und Zénith gefüllt und wird diesen Sommer auf zahlreichen Festivals auftreten.

  • Samstag, 22. Juni : MC Solaar

Er kehrt zu unserer größten Freude zurück. MC Solaar prägte die 90er Jahre durch die Demokratisierung des Rap in Frankreich und das ist sicherlich der Grund, warum er heute eine unbestrittene musikalische Referenz ist.

  • Freitag, 28. Juni : Alain Souchon begleitet von Ours & Pierre Souchon

Ein Familientrio, das seinen Platz in der Welt von Mas des Escaravatiers finden wird. Mit 79 Jahren hat Alain Souchon nie aufgehört, auf der Bühne zu stehen und seine alten Hits und seine neuen Erfolge zu teilen. Seine Leidenschaft für die Musik gab er an seine beiden Söhne Ours und Pierre Souchon weiter, mit denen er heute die Bühne teilt.

  • Mittwoch, 3. Juli : Chinesischer Mann

Hip-Hop, Trip-Hop, Dub, Electro, Reggae … Chinese Man ist eine Gruppe mit vielfältigen Einflüssen, die es ihr ermöglicht, ein junges oder älteres Publikum zu erreichen. Die Einwohner von Aix feiern dieses Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum und feiern es mit Musik auf nationalen Bühnen.

  • Freitag, 5. Juli : Caballero & Jeanjass

Diese beiden Belgier haben das französische Publikum bereits überzeugt! Während sie am 23. Mai das Olympia füllten, werden Caballero & JeanJass das Mas des Escaravatiers mit ihrem Rap und ihren unvergesslichen Pointen zum Leuchten bringen.

  • Mittwoch, 10. Juli: Ibrahim Maalouf und die Trompeten von Michel Ange

Er ist derjenige, der die Trompete entstaubt hat. Nach 19 Platten setzt Ibrahim Maalouf seine Suche nach neuen und innovativen Projekten fort. Mit Trumpets of Michelangelo bewegen wir uns zwischen Folklore und Moderne.

  • Freitag, 12. Juli : Kultur 80

Tauchen Sie einen Abend lang in die 80er ein und hören Sie sich die größten Hits dieses Jahrzehnts an.

  • Donnerstag, 18. Juli : Dionysos

Die Gruppe kehrt auf die Bühne zurück, um ihr 30-jähriges Jubiläum mit einer 360-Grad-Rock’n’Roll-Show zu feiern! Zusätzlich zu den berühmten Liedern der Gruppe eine Präsentation symbolischer Charaktere aus der Geschichte der Gruppe.

  • Mittwoch, 24. Juli :Weihnachtsmann

Der 31-Jährige aus Nizza hat bereits eine Doppelkarriere hinter sich. Nach dem Erfolg der Gruppe Hyphen Hyphen entschied sich der Weihnachtsmann, alleine zu segeln, und das Mindeste, was wir sagen können, ist, dass es für ihn erfolgreich war. Ihr im Radio und auf zahlreichen Fernsehgeräten ausgestrahltes Lied „Popcorn Salé“ hat sie zu einer eigenständigen Künstlerin gemacht.

  • Freitag, 26. Juli : Bäckermatte

Wir haben Sie gewarnt, die Mas-Programmierung ist völlig vielseitig ! Am 26. Juli ist es Zeit für Elektro mit diesem niederländischen DJ. Qualifiziert für “ Meister des Wohlfühlens », er wird sicherlich wissen, wie man Festivalbesucher bei seiner einzigen Show in Frankreich zum Tanzen bringt !

  • Samstag, 27. Juli : Patrice

Wenn Sie auf der Suche nach einer musikalischen Reise sind, ist Patrice der richtige Musiker für Sie. Dank seiner Erfahrungen auf der ganzen Welt entführt er uns in unbekannte Klanguniversen, die wir uns sofort zu eigen machen. Ein Sonnenbad und Frische, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten !

  • Freitag, 2. August : Wir sind die 90er

Die besten Hits der 90er zum Durchtanzen die ganze Nacht.

  • Montag, 5. August :Julian Marley

Julian Marley, Sohn des legendären Bob Marley, hat sich in der Welt des Reggae einen Namen gemacht. Durch die Verschmelzung mehrerer musikalischer Einflüsse schuf er seinen eigenen Stil, blieb aber seinen Wurzeln und dem Reggae seines Vaters treu.

  • Freitag, 23. August: Der Jahr-2000-Bug

Nach den 80er und 90er Jahren geht es nun weiter in das nächste Jahrzehnt, die 2000er! Erinnerungen Erinnerungen…

  • Mittwoch, 28. August : Pierre de Maere

Als Preisträger für „männliche Offenbarung“ bei den Victoires de la Musique 2023 genießt Pierre de Maere schillernde Berühmtheit! Der Schlüssel zum Erfolg? Seine eher markante hohe Stimme und sein Dandy-Look à la Yves Saint-Laurent.

  • Samstag, 31. August : Selah Sue

Bereits 14 Jahre Karriere für den Belgier mit einer heiseren Stimme, die niemanden gleichgültig lässt. Zwischen Groove und Soul setzt Selah Sue eine explosive Energie frei, die sie ohne halbe Maßnahmen auf der Bühne teilt. Ihre Stärke liegt aber auch darin, Zurückhaltung zu üben, wenn sie sich bestimmten, etwas persönlicheren Stücken gegenüber öffnet.

Besuchen Sie im Sommer jeden Sonntag das Mas des Escaravatiers für einen Tag der Entspannung am Schwimmbad… Mit der Familie oder mit Freunden sind die „Sound Lunches“ eine Gelegenheit, einen musikalischen Moment in einer freundlichen, außergewöhnlichen Atmosphäre zu verbringen.

>
>

Am Sonntag bietet das Mittagessen auch die Möglichkeit, das Schwimmbad Mas des Escaravatiers zu genießen.

© ERIC THIBAULT

Wer Mittagessen sagt, sagt Gerichte nach Geschmack und für diesen Anlass ist es eine Küche rund um das Mittelmeer, die Sie zu ernähren weiß. Burrata-Salat, Chakchouka, Bouillabaisse, Zucchiniblüten… Ein Menü, das sich im Laufe der Monate weiterentwickelt, um die Gläubigen nicht zu langweilen und sich an saisonale Produkte anzupassen.

Le Mas des Escaravatiers
Vom 7. Juni bis 31. August
Von Juni bis September für gesunde Mittagessen
Buchung

-

PREV Havaianas schließt sich für eine sehr teure Zusammenarbeit mit Dolce & Gabbana zusammen
NEXT zurück in das Viertel, in dem mit Gari Grèu alles begann