Arifat. Am Samstag findet auf dem Burggelände ein Naturfest statt

Arifat. Am Samstag findet auf dem Burggelände ein Naturfest statt
Arifat. Am Samstag findet auf dem Burggelände ein Naturfest statt
-

Der Verein zur Erhaltung und Förderung der Stätte Arifat (Aspa) lädt Sie am Samstag, den 22. Juni, zu einem Naturfest auf dem Gelände der Burg Arifat ein, einem wilden und geschützten Ort, der sich ideal für die Ausrichtung dieser Veranstaltung eignet.

Naturorientierte Aktivitäten unter der Leitung von Fachleuten werden den Tag bereichern: Einführung in Bogenschießen und Klettern, Entdeckung essbarer Pflanzen, Workshop des Permanent Center for Environmental Initiatives (CPIE) über invasive Arten, Präsentation eines Jahres im Leben der Bienen und Demonstration von die Arbeit der Hütehunde.

Den ganzen Tag über wechseln sich Geschichtenerzähler „vom Hahn bis zum Esel“, traditionelle Tänze mit „los 4 Vesins“ und musikalische Darbietungen ab, moderiert von Adélaïde auf der Flöte und Pascal auf dem diatonischen Akkordeon.

Gleichzeitig empfängt Sie den ganzen Tag über ein Markt lokaler Produzenten und Kunsthandwerker und für die Verpflegung sorgt das Restaurant „ôsources d’Arifat“, ein Imbisswagen oder von den anwesenden Produzenten angebotene Teller.

Am Ende dieses Tages wird Ihnen ein Aperitif unter der Leitung des 20-köpfigen Montredonnais-Sängerchors „barouf“ angeboten und zum Abschluss begleitet Sie die Gruppe „Ti fox et les TTT“ bis zum Ende der Nacht.

Verfolgen Sie die Vorbereitungen für dieses Fest auf der Website des Schlosses sowie das Festprogramm: arifatnature.fr

-

NEXT Zwei große indische Musikkonzerte mit dem Jalsa-Festival