Bilder vom strömenden Regen vor dem Coldplay-Konzert im Groupama Stadium

Bilder vom strömenden Regen vor dem Coldplay-Konzert im Groupama Stadium
Bilder vom strömenden Regen vor dem Coldplay-Konzert im Groupama Stadium
-

Viele Coldplay-Fans posteten in sozialen Netzwerken halb amüsierte, halb verzweifelte Videos, die die beeindruckende Menge Wasser zeigten, die sie vor Beginn des ersten Konzerts der englischen Gruppe im Groupama-Stadion traf.

Windjacken in allen Farben. An diesem Samstag, dem 22. Juni, wenige Stunden vor Beginn des ersten Konzerts von Coldplay im Groupama-Stadion in der Metropole Lyon in Décines, regneten die Fans in Strömen, als sie am Sportort ankamen.

Viele von ihnen posteten halb amüsierte, halb verzweifelte Videos in den sozialen Medien, die die beeindruckende Menge Wasser zeigten, die sie vor Beginn der Feierlichkeiten traf. Die Zugänge zur Grube scheinen sogar schnell überflutet worden zu sein, wie die Bilder belegen. Doch die gute Laune der Zuschauer ließ sich nicht trüben, diese griffen das berühmte auf Lebe das Leben der englischen Gruppe unter ihrem Mantel und Regenschirm.

Glücklicherweise hörte der Regen nach dem ersten Teil der amerikanischen Sängerin Janelle Monáe auf und wich strahlendem Sonnenschein, als das Quartett mit seinem ersten Song die Bühne betrat Sphärenmusik. Zur Freude der Fans ersetzte dann eine Flut aus bunten Luftballons und Konfetti das Wasser. Wer die Show am Sonntagabend besucht, dürfte mit dem Wetter mehr Glück haben.

Clement Boutin Journalist BFMTV

Meist gelesen

-

PREV Musik: Musical-Hits bestehen aus einfachen, sich wiederholenden Melodien
NEXT drei Konzertabende mit Neuvil’en Jazz