Dieser Film ist der Ursprung einer Saga, die 1,6 Milliarden Dollar einspielte: „The Heir of James Bond“ ist kostenlos auf TF1+ erhältlich

-

Kulturnachrichten Dieser Film ist der Ursprung einer Saga, die 1,6 Milliarden Dollar einspielte: „The Heir of James Bond“ ist kostenlos auf TF1+ erhältlich

Veröffentlicht am 03.05.2024 um 14:30 Uhr

Aktie :

Diese ikonische Kinosaga wurde durch ihren ersten Film im Jahr 2002 vorangetrieben. Sie ist jetzt für begrenzte Zeit kostenlos auf dem französischen SVOD-Dienst TF1+ verfügbar!

„Memory in the Skin“ ist derzeit kostenlos über den französischen SVOD-Dienst verfügbar TF1+ bis 8. Mai. Um davon zu profitieren, müssen Benutzer lediglich ein Konto auf der Plattform erstellen. Es ist der erste Titel der Reihe, der auf dem gleichnamigen Roman des amerikanischen Schriftstellers Robert Ludlum basiert. „Memory in the Skin“ ist ein Film, den sich Actionfans zum Vergnügen ansehen sollten!

Testen Sie Amazon Prime kostenlos, um Franchise-Filme anzusehen


Jason Bourne, ein Symbol des Spionagegenres

Die Handlung von „Memory in the Skin“ beginnt mit der wundersamen Rettung eines von Kugeln übersäten Mannes ohne Identität an der Adriaküste. Dieser mysteriöse Mensch, der herausfindet, dass er Jason Bourne ist, macht sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit in ganz Europa, geleitet von Hinweisen, die in Schweizer Safes verstreut sind. Als er seine verborgenen Talente und sein fragmentiertes Gedächtnis enthüllt, wird Bourne von einer zwielichtigen Organisation gejagt, was zu einer erzählerischen Spannung führt, die den Rest der Saga anhält. Tatsächlich gibt es mittlerweile 5 Filme in diesem Universum!


Ein Erfolg und ein Vermächtnis für das Genre

Matt Damon, bekannt für dramatischere Rollen, offenbart sich hier als Actionheld mit zeitloser Ausstrahlung. Sein Auftritt verkörpert perfekt Jason Bourne, einen Mann mit Amnesie, der im Laufe der Handlung seine wahre Identität entdeckt. Begleitet von Franka Potente, die dem Abenteuer eine europäische Note verleiht, zeigt Damon laut Kritikern ein glaubwürdiges und menschliches Spiel, fernab der üblichen Klischees des Genres. Der Regisseur Doug Liman beeindruckte auch mit seinem Umgang mit Tempo und Authentizität, indem er die Fallstricke spektakulärer Effekte vermied und sich auf die emotionalen Reaktionen seiner Charaktere konzentrierte. Ausgezeichnet mit einer Punktzahl von 84/100 basierend auf 200 Bewertungen Verrottete TomatenDer Film war ein Erfolg und auch seine Fortsetzungen, denn insgesamt brachte die Lizenz an den weltweiten Kinokassen mehr als 1,6 Milliarden Dollar ein! Die Saga wurde von Kritikern und Publikum gleichermaßen gefeiert und machte Bourne neben James Bond zu einer Ikone der Spionagefilme. Bei solch einem prestigeträchtigen Erbe weckt bereits das sechste Werk Begeisterung, aber zwangsläufig auch die Angst, das bisher Erreichte zu ruinieren. Wenn Sie sich außerdem die anderen vier Filme der Reihe ansehen möchten, können Sie diese für Abonnenten auf Amazon Prime Video nutzen.

Diese Seite enthält Affiliate-Links zu bestimmten Produkten, die JV für Sie ausgewählt hat. Jeder Einkauf, den Sie durch Klicken auf einen dieser Links tätigen, kostet Sie nicht mehr, aber der E-Händler zahlt uns eine Provision. Bei den im Artikel angegebenen Preisen handelt es sich um die von den Händlerseiten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels angebotenen Preise. Diese Preise können nach alleinigem Ermessen der Händlerseite variieren, ohne dass JV darüber informiert wird.
Erfahren Sie mehr.

-

PREV Diese KI stellt sich MCU-Charaktere im Disney-Stil vor
NEXT Tierreich und menschlicher Niedergang im neuen „Planet der Affen“