„Ein bemerkenswerter Thriller“: Mit 3,9 von 5 Punkten bewertet, ist dies Yvan Attals bester Film – Cinema News

„Ein bemerkenswerter Thriller“: Mit 3,9 von 5 Punkten bewertet, ist dies Yvan Attals bester Film – Cinema News
Descriptive text here
-

Anlässlich des Kinostarts von „Frères“ bieten wir Ihnen einen Einblick in die Filmografie von Yvan Attal, um seinen laut AlloCiné-Zuschauern besten Film zu finden.

Frères kommt am 24. April in die Kinos und bringt Yvan Attal und Mathieu Kassovitz zusammen. Basierend auf einer herzzerreißenden wahren Geschichte stellt uns der Film zwei kleine Jungen im Alter von 5 und 7 Jahren vor. 1948 wurden sie von ihrer Mutter verlassen und flohen in den Wald.

Sieben Jahre lang werden sie dort überleben und eine Verbindung eingehen, die sie für immer vereinen wird. Jahrzehnte später verlassen die beiden Brüder alles, um zueinander zu finden. Doch die Vergangenheit und die Geheimnisse holen sie ein, auch am anderen Ende der Welt.

Dieses Drama von Olivier Casas wurde von den AlloCiné-Zuschauern mit 4,1 von 5 Punkten bewertet und überzeugte das Publikum. Darüber hinaus hat der Spielfilm bisher mehr als 230.000 Neugierige zusammengebracht. Was war laut Zuschauern vor „Brothers“ der beste Film mit Yvan Attal?

Um es zu finden, muss man nicht sehr weit in die Vergangenheit gehen. Das ist La Syndicaliste, das eine Bewertung von 3,9 von 5 (Durchschnitt von 2.602 Bewertungen) vorweisen kann. Der Spielfilm unter der Regie von Jean-Paul Salomé kam am 1. März 2023 in die Kinos.

La Syndicaliste wird von Isabelle Huppert, Grégory Gadebois und Yvan Attal getragen und folgt Maureen Kearney. Eines Morgens wird sie zu Hause gewaltsam angegriffen. Letzterer arbeitete an einem heiklen Thema im französischen Nuklearsektor und stand unter heftigem politischem Druck. Ermittler finden keine Spur von den Angreifern… Ist sie das Opfer oder hat sie sich der falschen Berichterstattung schuldig gemacht?

Was denken die Zuschauer?

„Dieser Film von Jean-Paul Salomé ist ein bemerkenswerter Politthriller, präsentiert von einer hervorragenden Isabelle Huppert mit Chabrolian-Akzenten als Gewerkschafterin und Whistleblowerin. Die Handlung ist atemberaubend spannend und Isabelle Huppert, die einen komplexen Charakter artikuliert, ist absolut leuchtend.“ “unterstreicht Bdfoucher.

Zorro50 stimmt dieser Meinung zu. Für ihn, „Die Geschichte ist reich an Spannung und Wendungen. Die Spielereien sind so zerlegt, dass die Welten von Politik und Wirtschaft für jeden kristallklar werden. Isabelle Huppert ist an der Spitze, sogar besser als sonst, und alle Darsteller, die ihm das geben.“ Die Antwort ist einwandfrei.

Großartige Isabelle Huppert?

Für Joce2012 ist es ein „Ausgezeichneter Film, der politische und polizeiliche Manöver mit dem Risiko anprangert, das dieser von Isabelle Huppert großartig gespielte Gewerkschafter eingeht.“ Patricia D stimmt zu: „Die Demonstration ist unerbittlich und gibt Isabelle Huppert die Gelegenheit, eine außergewöhnliche Leistung abzuliefern. Ein Film von öffentlichem Nutzen.“

Der Pakt

Isabelle Huppert und Yvan Attal

Auch wenn die überwiegende Mehrheit der Zuschauer von La Syndicaliste überzeugt war, sind dennoch einige widersprüchliche Stimmen zu hören.

Laut Christoblog, „Der Film ist die plumpe Illustration einer faszinierenden Nachricht, recht schlecht produziert und mit Tempoproblemen behaftet, überzogen mit einem harmlosen politisch-feministischen Anstrich.“

Zu lang und enttäuschend?

„Wie lang mir diese zwei Stunden vorkamen. Ich konnte mich überhaupt nicht mit diesem Film identifizieren. Zuerst die Wahl von Isabelle Huppert: Sie verbringt ihre Zeit damit, Lippenstift aufzutragen und herumzulaufen. ‚Ein verstörter Blick, eine Tasse in der Hand‘ habe ich gemacht.“ Ich verstehe es nicht oder mir ist etwas entgangen. Was die Aussage angeht, dass es ein Thriller ist … ja, ich habe schon atemberaubendere gesehen.unterstützt Bambou45.

Math179 wiederum hat den Film gefunden „Enttäuschend. Es ist eher eine schlecht geschriebene, langsame und nicht sehr gut gespielte Seifenoper! Auch wenn ein paar Szenen interessant sein können. Ich war ziemlich gelangweilt, es fühlt sich an, als würden wir uns fast zwei Stunden lang im Kreis drehen.“

Wenn Sie sich eine eigene Meinung bilden möchten, ist La Syndicaliste derzeit auf OCS verfügbar.

-

PREV Nach Deadpool und Wolverine wird der Schauspieler diesen legendären Helden spielen
NEXT Tron: Ares: Die Rückkehr von Jeff Bridges endlich bestätigt – News