Heute Abend auf Netflix: Vor 30 Jahren veröffentlicht, hat dieser Film das Gesicht des Kinos für immer verändert – Cinema News

Heute Abend auf Netflix: Vor 30 Jahren veröffentlicht, hat dieser Film das Gesicht des Kinos für immer verändert – Cinema News
Descriptive text here
-

Entdecken Sie „Jurassic Park“ (wieder), ein wahres Denkmal für Steven Spielberg, der vor drei Jahrzehnten die Welt der Spezialeffekte im Kino für immer veränderte.

John Hammond, ein Multimilliardär, der schon immer davon geträumt hat, die ganze Welt mit einem außergewöhnlichen Spektakel zum Träumen zu bringen, schafft, was niemand für möglich gehalten hätte: dank eines sehr präzisen genetischen Prozesses, den seine Forscher entwickelt haben und bei dem Blut aus einer versteinerten Mücke zum Einsatz kommt Millionen von Jahren lang war es die Geburtsstätte der Dinosaurier.

Mit der festen Absicht, sie zu den Hauptattraktionen des Parks zu machen, den er auf einer kleinen Insel in Costa Rica eröffnen will, muss er die Aktionäre noch von der Realisierbarkeit seines als instabil und gefährlich geltenden Projekts überzeugen. Dazu lädt er drei Spezialisten – den Paläontologen Alan Grant, die Paläobotanikerin Ellie Sattler und den Chaotiker Ian Malcolm – ein, den Jurassic Park vorab zu besuchen.

Eine perfekte Show

Wir präsentieren „Jurassic Park“ aus dem Jahr 1993 von Maestro Steven Spielberg natürlich nicht mehr. Absolut perfekte Unterhaltung, die für viele zu den besten Blockbustern aller Zeiten gehört. Diese Achterbahnfahrt der siebten Kunst ist auch ein sensibles, tiefgründiges und engagiertes Werk, viel reicher und komplexer, als es scheint.

Um all seine Feinheiten zu entdecken und ihn bis in die kleinsten Ecken und Winkel zu erkunden, empfehlen wir dringend eine x-te Betrachtung: Ganz gleich, wie oft Sie den Film schon einmal gesehen haben, beim erneuten Anschauen von „Jurassic Park“ werden Sie immer etwas Neues entdecken.

Über seine faszinierende Rede über die Stellung des Menschen gegenüber der Natur hinaus ist Spielbergs Film auch ein Meilenstein in der Geschichte des Kinos. Tatsächlich gibt es nur wenige Spielfilme, die sich damit rühmen können, direkt am Schreiben eines neuen Kapitels beteiligt gewesen zu sein, aber Jurassic Park ist zweifellos einer von ihnen.

Universelle Bilder

Eine Revolution in der Welt der Spezialeffekte

Als er heute vor 31 Jahren in die Kinos kam, war er ein echter Knaller in der Welt der Spezialeffekte. So revolutionär wie George Lucas‘ ursprüngliches „Star Wars“ von 1977 war, verändert Spielbergs Blockbuster die Art, Filme zu machen, für immer.

Fasziniert vom Realismus seiner Kreaturen und insbesondere von der meisterhaften Szene des T-Rex in der Mitte des Films werden alle nachfolgenden Filmemacher ihn als Vorbild nehmen. Im Jahr Null des digitalen Zeitalters (bereits mit Werken wie „Abyss“ oder „Terminator 2“ von James Cameron abgeschlossen) verwandelt Jurassic Park Modellbauer endgültig in Informatiker und Kartonsets in digitale Programme.

Und selbst wenn Sie kein großer Fan von Spezialeffekten sind, können Sie sich den Film wegen seiner hervorragenden Besetzung, wegen seines meisterhaften Soundtracks, wegen der Qualität seiner Dialoge oder wegen der Virtuosität seiner Regie noch einmal ansehen. Wie Sie sicher verstanden haben, mangelt es nicht an guten Gründen, in den Jurassic Park zurückzukehren!

Entdecken Sie alle verborgenen Details des Films (wieder) …

-

PREV Der Anime Code Geass: Rozé of the Recapture, in Trailer 2
NEXT Kannst du diese 5 Twilight-Charaktere im Detail finden?