Hitman: Killer spielen

Hitman: Killer spielen
Hitman: Killer spielen
-

Hitman (Killer) ist möglicherweise sein unterhaltsamster Film. Sein Charme wirkt auf uns genauso wie der von Gary Johnson – der wirklich existierte – auf seine Kollegen, seine Schüler und Madison.

Gary (Glen Powell, Top Gun – Maverick) ist ein etwas verklemmter Universitätsprofessor und nebenberuflich Hacker für das New Orleans Police Department. Gelegentlich begleitet er ein auf Infiltration spezialisiertes Team, zu dessen Mitgliedern Jasper (Austin Amelio, Die wandelnden Toten), gibt vor, ein Killer zu sein.

Ausgestattet mit einem versteckten Mikrofon fängt er diejenigen ein, die ihn engagieren wollen, um ihr „Problem“ für immer zum Schweigen zu bringen. Als Jasper suspendiert wird, wird Gary ohne Vorwarnung als Ersatz für ihn hinzugezogen. Allen Widrigkeiten zum Trotz schlüpft er mit Leichtigkeit in die Haut eines Attentäters.

Die Missionen und Verkleidungen folgen dann aufeinander, was Glen Powell, der zusammen mit Richard Linklater das Drehbuch geschrieben hat, die Gelegenheit gibt, das Ausmaß seines Talents, insbesondere des Komischen, unter Beweis zu stellen. Er ändert Akzent, Vortrag, Haltung, Einstellung. Er passt sich jedem seiner „Kunden“ an.

Als Madison (Adria Ajorna, Andor) ihr die Aufgabe anvertrauen will, ihren Ehemann zu töten, rät Ron – das zu diesem Anlass gewählte Pseudonym – davon ab, etwas Unwiederbringliches zu begehen, anstatt sie zu belasten. Diese schöne Geste und Rons Charme werden in Madison ein Verlangen wecken, das sich schnell erwidert.

>>>>>>

Madison (Adria Ajorna) möchte Gary den Auftrag geben, ihren Mann zu töten. Vielmehr ist es ein gemeinsamer Wunsch, der sie vereint. (VVS-Filme)

Obwohl Gary immer rational ist, wird er sich selbst davon überzeugen, dass er nicht gegen die Regeln der Polizeiethik verstößt, indem er mit der Frau in Kontakt kommt, die er fangen sollte. Andere Umstände werden seine Lüge nur noch schlimmer machen.

Bei uns dreht sich alles um Charme Hitman. Wir sind uns bewusst, dass die richtigen Worte, die von der richtigen Person zur richtigen Zeit gesagt werden, jeden von fast allem überzeugen können. Auch wir sind von dieser romantischen Komödie mit ungewöhnlichen und gewagten Mechanismen überzeugt.

Obwohl die Methoden sehr unterschiedlich sind, ähnelt die Wirkung der vonDurch die ZeitS, von Richard Curtis. Das Ganze ist überraschend, aufrichtig und sexy.

Das Ergebnis ist nicht überraschend. Das ist kein Grund, vor dem Vergnügen zurückzuschrecken, zumal die Werke nicht im Überfluss vorhanden sind gut fühlen Auf dem großen Bildschirm.

Hitman wird im Kino präsentiert.

Hitman, Trailer (VVS Films)

Im Abspann

  • Bewertung: 7/10
  • Titel: Hitman
  • Genre: Sittenkomödie
  • Regie: Richard Linklater
  • Besetzung: Glen Powell, Adria Ajorna, Austin Amelio
  • Dauer: 1 Stunde 55 Minuten

-

NEXT Kali: ein neuer Actionfilm mit Sabrina Ouazani auf Prime Video