Der Aufruf zur Einreichung von Projekten läuft bis zum 28. Februar – Heute Marokko

Der Aufruf zur Einreichung von Projekten läuft bis zum 28. Februar – Heute Marokko
Der Aufruf zur Einreichung von Projekten läuft bis zum 28. Februar – Heute Marokko
-

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, innovative Projektleiter im Bereich der digitalen und klimasmarten Landwirtschaft zu identifizieren, auszuwählen und zu unterstützen.

Die zweite Ausgabe des Agriyoung Innovate National Competition wird offiziell gestartet. Interessierte Nachwuchsprojektleiter haben bis zum 28. Februar um 24:00 Uhr Zeit, ihre Bewerbungen einzureichen. Anmeldungen erfolgen auf einer Plattform, die dieser Veranstaltung gewidmet ist, in diesem Fall (www.agriyounginnovate.ma). Dieser Wettbewerb wird von der Agentur für landwirtschaftliche Entwicklung (ADA) in Zusammenarbeit mit der Korean-World Bank Partnership Facility und der Polytechnischen Universität Mohammed VI von Ben Guérir geleitet. „Agriyoung Innovate #2 ist Teil der Umsetzung des ehrgeizigen Jugendunternehmerprogramms, das eine der Hauptachsen der Strategie „Grüne Generation 2020-2030“ darstellt und vom Ministerium für Landwirtschaft, Meeresfischerei und ländliche Entwicklung unterstützt wird“, wir erfahren Sie aus einer Pressemitteilung der ADA. Und fügte hinzu: „Dieser Wettbewerb steht jungen Marokkanern mit Wohnsitz in Marokko oder im Ausland offen und zielt darauf ab, innovative Projektleiter im Bereich der digitalen und klimafreundlichen Landwirtschaft zu identifizieren, auszuwählen und zu unterstützen.“ Diese Herausforderung zielt tatsächlich darauf ab, Innovationen in den Dienst der marokkanischen Landwirtschaft zu stellen und das Unternehmertum im ländlichen Raum zu fördern. „Durch dieses Pilotprojekt wollen die ADA und ihre Partner diese jungen Menschen tatkräftig unterstützen, indem sie innovative Lösungen anbieten, die für die Modernisierung des Agrarsektors notwendig sind, und zur Schaffung eines Ökosystems beitragen, das die berufliche Integration der marokkanischen Jugend begünstigt“, unterstreicht die Agentur in diesem Zusammenhang. Agriyoung Innovate #2 wird in 4 Phasen stattfinden. Das erste betrifft den Start einer Projektausschreibung zur Auswahl von mindestens 20 innovativen Projekten im Bereich der digitalen und klimaintelligenten Landwirtschaft. Die 2. Stufe besteht aus der Unterstützung ausgewählter Projektleiter durch intensive, maßgeschneiderte Schulungen über 5 Monate, Mentoring- und Pitch-Sitzungen sowie Networking.

Projektleiter profitieren außerdem vom Zugang zum Fablab, dem Biochemielabor und der UM6P-Versuchsfarm, um ihre Prototypen zu entwickeln. Die 3. Etappe ist dem Demo-Day gewidmet, einem Tag, an dem ausgewählte Projektleiter die Möglichkeit haben, ihre Projekte einem Gremium bestehend aus Experten, Investoren, Business Angels und Partnern aus dem Bereich Landwirtschaft und AgriTech vorzustellen. Am Ende dieser Phase werden drei Projekte prämiert. Die vierte und letzte Phase konzentriert sich auf die Unterstützung bei der Umsetzung erfolgreicher Projekte durch ein spezielles Post-Support-Programm, das die Prozesse der Unternehmensgründung, die eingehende Untersuchung des Geschäftsmodells und des Geschäftsplans zur Gewinnung eines ersten Kunden oder zur Beschaffung von Mitteln umfasst Verbindung mit dem unternehmerischen Ökosystem UM6P.

-

PREV Engie rechnet mit einer Erholung der Strompreise
NEXT Nach dem Insolvenzantrag im Mai wird der Medienkonzern Vice Hunderte Stellen abbauen