Moroccan Logistics Awards: Hier sind die Finalisten

Moroccan Logistics Awards: Hier sind die Finalisten
Moroccan Logistics Awards: Hier sind die Finalisten
-

Die marokkanische Logistikentwicklungsagentur (AMDL) hat am Freitag die Liste der Finalisten für die 7. Ausgabe der marokkanischen Logistiktrophäen – Moroccan Logistics Awards (MLA 2024) – bekannt gegeben.

Diese Ausgabe des MLA wird in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Verband marokkanischer Unternehmen (CGEM) organisiert. Die Gewinner werden bei der Trophäenübergabezeremonie am kommenden Mittwoch am Rande der Internationalen Transport- und Logistikausstellung für Afrika bekannt gegeben Mediterranean (Logismed) bietet vier Auszeichnungskategorien („Logistikprojekt des Jahres“, „Logistikimmobilien des Jahres“, „Grünes Logistikprojekt des Jahres“ und „Start-up des Jahres“) an, konkretisiert die AMDL in einem Pressemitteilung. Ziel der MLAs ist es, jedes Jahr die besten Projekte und Lösungen im Bereich Supply Chain auszuzeichnen. Diese Initiativen tragen durch ihre Exzellenz zur Entwicklung von Effizienz, Innovation und Nachhaltigkeit im Logistiksektor in Marokko bei.

Für den Preis „Logistikprojekt des Jahres“Die Finalisten sind: „Buildings & Logistic Services – BLS“ mit dem Projekt „Geburt eines End-to-End-Logistikbetreibers“, „Nippon Express Morocco Free Zone“ mit dem Projekt „Nippon Express Méga Hub 4.0“ und „Transit Logistics“. Transport Service – TST“ mit dem Projekt „Verlagerung von Pick & Pack-Betrieben“.

Bezüglich des Preises „Logistikimmobilie des Jahres“Die Finalisten sind „Agricold“ mit dem Projekt „Agricold Cold Storage Warehouse“ und „LogiSolutions“ mit dem Projekt „LogiSolutions New York High-Rise Warehouse“.

In der Kategorie „Grünes Logistikprojekt des Jahres“Finalisten sind „Agricold“ mit dem Projekt „Energiewende für ein Kühllager“ und „VelyVelo“ mit dem Projekt „Picaleev: Last-Mile-Delivery-Lösung“.

Was den Preis betrifft „Start-up des Jahres“Die Finalisten sind „Chari“ mit dem Projekt „Supply-Chain-Optimierungslösung im FMCG-Sektor“, „LogisTiqa“ mit dem Projekt „LogisTiqa: SaaS-Lösung zur Logistikoptimierung“ und „VelyVelo“ mit dem Projekt „Picaleev: Last-Mile-Delivery-Lösung“. .

-

PREV Continental auf dem Weg zum ECHTEN grünen Reifen
NEXT Diese Maßnahme wird es dieser Personengruppe ermöglichen, Ansprüche auf eine Zusatzrente zu erwerben