Bitcoin im Mai bei 73.000 US-Dollar? Das Ende der Korrektur startet die Rallye!

-


7:00 Uhr ▪
3
Min. Lesung ▪ von
Eddy S.

Nach mehreren Wochen einer ordnungsgemäßen Korrektur scheint die führende Kryptowährung nun diese rückläufige Klammer hinter sich zu lassen. Den neuesten Analystenprognosen zufolge könnte dieser neue Wind Bitcoin bis Ende Mai durchaus auf Rekordhöhen von 73.000 US-Dollar treiben. Eine Aussicht, die die Euphorie unter Bitcoin-Investoren sofort wieder aufleben lässt.

Eine wohltuende Korrektur und nun integriert

Um die Bedeutung dieses neuen Aufwärtszyklus, der bereits begonnen hat, vollständig zu verstehen, ist es angebracht, ein paar Wochen zurückzugehen. Zwischen März und April 2024 durchlief Bitcoin tatsächlich eine Turbulenzenzone mit einer Korrektur von fast 22 %. In diesem Zeitraum fielen die Preise erneut stark, erreichten Jahreshöchststände von 72.756 US-Dollar und erreichten schließlich ihren Tiefpunkt bei 56.500 US-Dollar.

Diese Abwärtsbewegung war keineswegs anekdotisch, sondern wurde als eine Phase der wesentlichen Erholung nach den feurigen Aufwärtsbewegungen der Vormonate analysiert. Diese Konsolidierung von Bitcoin war nach Ansicht vieler Experten unvermeidlich und sogar vorteilhaft. Sie wurde als Gelegenheit gesehen, die Anleger zu beruhigen und einen Teil des Spekulationsfiebers abzuwehren, bevor es weitergeht.

Entdecken Sie unseren kostenlosen Newsletter
Dieser Link nutzt ein Partnerprogramm

Ein Signal der Bitcoin-Erholung

Dieses Atmen scheint nun vollständig integriert zu sein, wenn man den jüngsten Signalen Glauben schenken darf. Experten für technische Analyse zufolge sind tatsächlich alle Lichter wieder auf Grün zurückgekehrt, was eine kräftige Wiederaufnahme der Aufwärtssequenz ermöglicht. Der erste Auslöser: Bitcoin hat seinen Halt über dem 50 %-Retracement, einer wichtigen Widerstandszone, nachhaltig wiedererlangt.

Nach wochenlanger Konsolidierung scheint sich Bitcoin auf eine neue Aufwärtsrallye in Richtung 73.000 US-Dollar im Mai vorzubereiten
Bitcoin-Fix! 73.000 US-Dollar im Mai?

Besser noch, der Trend verstärkte sich dann mit dem Überschreiten des rückläufigen Kanals, in dem sich BTC seit einem Monat bewegt hatte. Ein typischer Aufbau eines „bullischen Fortsetzungsmusters“ nach einer einfachen Pause in der Bodenbewegung. Analysten rechnen außerdem mit dem Überschreiten der wichtigen gleitenden 20- und 50-Tage-Durchschnitte, einem zusätzlichen Beschleunigungsfaktor.

Eine neue eindrucksvolle Demonstration der stratosphärischen Stärke von Bitcoin. In diesem Zusammenhang ist es schwierig, sich nicht von einem unbändigen Optimismus mitreißen zu lassen. Die bullischen Ziele vervielfachen sich bereits, mit Zwischenzielen bei 67.450 $ und 73.380 $ für die Mutigsten! Eine Prognose, die bereits im Mai eintreten könnte.

Maximieren Sie Ihr Cointribune-Erlebnis mit unserem „Read to Earn“-Programm! Für jeden Artikel, den Sie lesen, sammeln Sie Punkte und erhalten Zugang zu exklusiven Prämien. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von Vorteilen.

Klicken Sie hier, um „Read to Earn“ beizutreten und Ihre Leidenschaft für Krypto in Belohnungen umzuwandeln!

Eddie S. AvatarEddie S. Avatar

Eddy S.

Die Welt entwickelt sich weiter und Anpassung ist die beste Waffe, um in diesem wogenden Universum zu überleben. Ursprünglich bin ich Krypto-Community-Manager und interessiere mich für alles, was direkt oder indirekt mit der Blockchain und ihren Derivaten zu tun hat. Um meine Erfahrungen zu teilen und das Bewusstsein für ein Fachgebiet zu schärfen, das mich fasziniert, gibt es nichts Besseres, als Artikel zu schreiben, die gleichzeitig informativ und entspannt sind.

-

PREV Aodes betritt den Markt in Quebec
NEXT Astrazeneca strebt eine Umsatzsteigerung von 75 % an