Hergestellt in Marokko im Mittelpunkt der 7. Ausgabe der Cosmetista Expo North & West Africa

Hergestellt in Marokko im Mittelpunkt der 7. Ausgabe der Cosmetista Expo North & West Africa
Hergestellt in Marokko im Mittelpunkt der 7. Ausgabe der Cosmetista Expo North & West Africa
-

VSSeine neue Ausgabe, die auf dem Gelände von AMDIE, dem ehemaligen OFEC, stattfindet, verdoppelt seine Kapazität und spiegelt damit das dynamische Wachstum der marokkanischen Kosmetik und die globale Bedeutung dieses Treffens wider.

Diese Ausstellung beleuchtet die gesamte Bandbreite der marokkanischen Produktion, die weltweit für symbolträchtige Naturprodukte bekannt ist, darunter ätherische Öle, Argan- und Kaktusfeigenöl, Ghassoul, Rosenwasser und Seife. Mit einer Reihe von Fertigprodukten, die internationalen Standards entsprechen, gewinnt Marokko jedes Jahr international an Sichtbarkeit und Marktanteilen. Dies unterstreicht das Engagement marokkanischer Hersteller für Exzellenz und Authentizität, die in der Lage sind, die Erwartungen eines globalen Marktes zu erfüllen, der nach Qualitätsprodukten aus nachhaltigen Quellen sucht.

Zur Erinnerung: Bei der Ausgabe 2023 besuchten mehr als 17.000 Fachbesucher die 2.500 m² große Ausstellung. In diesem Jahr wird die bedeutende internationale Beteiligung durch die Pavillons Polens, dem Land, das bei dieser Ausgabe im Rampenlicht steht, sowie Brasiliens, der Türkei und Ägyptens gekrönt, die die Verbindungen der Zusammenarbeit und des internationalen Handels stärken wollen.

Neben dem Salon bietet das Internationale Friseurfestival eine Show und Vorführungen weltbekannter Friseure.

Artikel, die Sie interessieren könnten

Freitag, 1. Dezember 2023

Start der Vermarktung des NEO-Autos

Donnerstag, 16. November 2023

Erhöhung der Einfuhrzölle: Ankurbelung der lokalen Produktion

Donnerstag, 16. März 2023

„Made in Morocco“: Sind Marokkaner bereit, lokal zu konsumieren?

-

PREV „Sie haben es verdient“: Emirates verdient so viel Geld, dass es seinen Mitarbeitern fünf Monatsgehälter anbietet
NEXT Lügen über Bio-Wein, Verkäufe im freien Fall… Die vier Wahrheiten von Michel Rolland, historischer Berater von Bordeaux