Marktnachrichten für Montag, 6. Mai

Marktnachrichten für Montag, 6. Mai
Marktnachrichten für Montag, 6. Mai
-

(Illustration: Camille Charbonneau)

DIE WESENTLICHEN NEUIGKEITEN

• Buffett sagt, Berkshire sei in guten Händen und lobt Apple trotz der Reduzierung seines Anteils. Warren Buffett versicherte den Aktionären von Berkshire Hathaway am Samstag, dass seine Nachfolger für den Job bereit seien, und er lobte Apple, obwohl Berkshire seine Position in der Gruppe reduziert hatte.

• Der chinesische Konzern Sinopec führt Gespräche über den Kauf von Gas und eine Beteiligung an Cedar LNG in Kanada. Das chinesische Unternehmen Sinopec verhandelt mit Pembina Pipeline über einen Verkaufsvertrag für Flüssigerdgas (LNG) und über eine Beteiligung am geplanten Cedar-LNG-Projekt des kanadischen Unternehmens, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen gegenüber Reuters.

• Die TD Bank sagte, dass eine vollständige Überprüfung ihres Anti-Geldwäsche-Programms im Gange sei. Kanadas zweitgrößte Bank sagte am Freitag, dass eine umfassende Überprüfung ihres Programms zur Bekämpfung der Geldwäsche in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt in vollem Gange sei.

• WestJet erzielt eine grundsätzliche Einigung, um den Ausfall von Wartungstechnikern zu vermeiden. Die kanadische Fluggesellschaft WestJet habe mit der Gewerkschaft ihrer Wartungsingenieure eine grundsätzliche Einigung erzielt, um eine Schließung ihrer Aktivitäten zu verhindern, teilten beide Parteien in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

• Die Bewerber für die Übernahme von Paramount warten auf die Schlussfolgerungen des Sonderausschusses, der für die Bewertung der verschiedenen Optionen zuständig ist. Ein Sonderausschuss des Vorstands von Paramount Global, der mit der Bewertung von Übernahmeangeboten für das Unternehmen beauftragt ist, traf sich am Samstagmorgen, während die Bewerber auf die nächsten Schritte warten.

TRENDS VOR DER ERÖFFNUNG

DER Futures des wichtigsten kanadischen Aktienindex sind derzeit auf dem Vormarsch Ölpreis kommen voran, unterstützt durch den Anstieg des Rohölpreises in Saudi-Arabien im Juni und durch Befürchtungen einer Verschärfung des Konflikts zwischen Israel und der Hamas. DER Goldpreis schreiten auch aufgrund der Abschwächung voran Amerikanischer Dollar nach der Veröffentlichung eines schwächer als erwartet ausgefallenen Beschäftigungsberichts in den Vereinigten Staaten am Freitag. Dieser Indikator hat die Wetten auf einen Zinsrückgang wiederbelebt, der dies ermöglichen dürfte New Yorker Börse am Montag höher öffnen. DER Chinesische Aktien erholte sich, nachdem das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas Hinweise auf eine Unterstützung der Wirtschaft gegeben hatte. In Europa kontinental, das Aktionen Der Optimismus in Bezug auf Tarifsenkungen und -gewinne im Energiesektor wächst. Während Yen Nach einer starken Rallye in der vergangenen Woche schwächte sich der Markt ab, Händler waren jedoch vorsichtig hinsichtlich der Möglichkeit weiterer Volatilität.

Lesen Sie alle Marktnachrichten (nochmals).

SCHLAGZEILEN, DIE FOLGEN

• Toronto-Dominion Bank (TD): Kanadas zweitgrößte Bank sagte am Freitag, dass eine umfassende Überprüfung ihres Programms zur Bekämpfung der Geldwäsche in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt in vollem Gange sei. Die Bank gab an, mehr als 500 Millionen Kanadische Dollar in Abhilfemaßnahmen und Plattformverbesserungen investiert zu haben, um diese Probleme zu beheben. Die Bank sagte außerdem, sie habe Experten für die Bekämpfung der Geldwäsche eingestellt und erhebliche Investitionen in die Technologie getätigt, um ihre Compliance zur Bekämpfung der Geldwäsche zu verbessern. „Unsere Bemühungen haben zu spürbaren Verbesserungen geführt, aber es gibt noch viel zu tun. Wir arbeiten weiterhin eng mit unseren Aufsichtsbehörden zusammen, um unsere Fortschritte zu beschleunigen und unseren Verpflichtungen nachzukommen“, sagte Bharat Masrani, Chief Executive Officer der TD Bank.

• Pembina Pipeline Corp: Das chinesische Unternehmen Sinopec verhandelt mit Pembina Pipeline über einen Verkaufsvertrag für Flüssigerdgas (LNG) und über eine Beteiligung am geplanten Cedar-LNG-Projekt des kanadischen Unternehmens, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen gegenüber Reuters. Nach der Fertigstellung im Jahr 2028 würde Cedar 3 Millionen Tonnen LNG pro Jahr produzieren, bis Mitte 2024 eine endgültige Investitionsentscheidung getroffen wird. In Kombination mit dem größeren LNG Canada-Projekt, das von Shell geleitet wird und sich in der Entwicklung befindet, würden die Terminals kanadischem Gas den Zugang zu asiatischen Märkten ermöglichen und so seine Abhängigkeit von Verkäufen in die Vereinigten Staaten verringern. Sinopec sei in Gesprächen über den Kauf von 1,5 Millionen Tonnen der LNG-Produktion von Cedar pro Jahr im Rahmen eines Kaufvertrags mit Pembina, sagten zwei der Quellen, die namentlich nicht genannt werden wollten, da die Gespräche nicht öffentlich seien. Einer der Quellen zufolge stand Sinopec unter dem Druck der chinesischen Regierung, einen Weg zu finden, die Vermögenswerte profitabler zu machen.

Klicken Sie auf „Weiter“, um die Empfehlungen anzuzeigen:

-

PREV gerichtliche Erholung, 9.000 Arbeitsplätze bedroht
NEXT Mit diesen beiden Küchenprodukten verabschieden Sie sich von den Fliegen in Ihrem Zuhause