Beschäftigung | Junge Leute müssen lernen, ihren Salat zu verkaufen

Beschäftigung | Junge Leute müssen lernen, ihren Salat zu verkaufen
Beschäftigung | Junge Leute müssen lernen, ihren Salat zu verkaufen
-

Ich übertreibe ein bisschen, aber in den letzten Jahren musste man einfach am Leben sein, um einen Job zu bekommen. Ein Besitzer von drei Tim Hortons in den Laurentians erzählte mir im Frühjahr 2022, inwieweit er seine Auswahlkriterien für die Personalrekrutierung reduziert hatte. „Wenn die Person ihre linke und rechte Seite kennt, nehmen wir sie! »


Veröffentlicht um 2:22 Uhr.

Aktualisiert um 6:30 Uhr.

Trotz allem musste er seine Öffnungszeiten reduzieren. Abends und teilweise sogar am helllichten Tag klopften Kunden mangels Arbeitskräften mit der Nase an die Tür. Das haben wir noch nie gesehen: verschlossene Türen bei Tim Hortons. Autofahrer, die es gewohnt waren, diese Kette zu benutzen, um die Toiletten zu nutzen, beschwerten sich.

Wir sahen überall in Quebec Plakate mit der Aufschrift „Personal gesucht“. In ihrer Verzweiflung vervielfachten Arbeitgeber Prämien aller Art und Verführungsstrategien. Wir gingen sogar so weit, Kinder im Alter von 12 oder 13 Jahren einzustellen.

Genau zwei Jahre später sieht die Situation für junge Menschen, insbesondere für Studenten auf der Suche nach einem Sommerjob, ganz anders aus. Statistics Canada gab am Freitag bekannt, dass im April der stärkste Anstieg der Arbeitslosenquote bei den 15- bis 24-Jährigen zu verzeichnen war. Mittlerweile liegt sie bei 12,8 %, dem höchsten Wert seit Sommer 2016, wenn man die Pandemiejahre (2020 und 2021) ausklammert.

In Quebec ist sie mit 9,5 % etwas besser, liegt aber deutlich über der Gesamtarbeitslosenquote von 5,1 %. Und vor allem sind es drei Punkte mehr als vor einem Jahr.

Diese Daten deuten auf eine neue Realität für junge Menschen auf der Suche nach Ferienjobs hin. Tatsächlich stehen einige bereits vor dem wirklichen Leben.

Dies ist der Fall bei Carolines „fleißigem und einfallsreichem“ Sohn, der in Laval zwischen 50 und 60 Lebensläufe eingereicht hat. Mit 16 hoffte er, bald seinen ersten Job zu bekommen. „Nach allem, was wir in den letzten Jahren über den Arbeitskräftemangel gesehen und gelesen haben, dachten wir, es würde ihm leicht fallen. Ganz im Gegenteil! Es gibt wirklich kein Interesse seitens der Arbeitgeber. »

Meistens wird ihrem Teenager kalt gesagt: „Wir haben alle unsere Mitarbeiter“, und einige Unternehmen weigern sich rundweg, ihren Lebenslauf aufzunehmen. Caroline möchte verstehen, was passiert, und wissen, was ein junger Mensch ohne Erfahrung tun kann, wenn er den Sommer nicht zu Hause vor dem Bildschirm verbringen möchte.

Diese Geschichte überraschte die Generaldirektorin des Carrefour Emploi Jeunesse (CEJ) in Laval, Christiane Pichette, keineswegs. Sie sieht jeden Tag, dass junge Menschen größere Schwierigkeiten haben, eine Sommerbeschäftigung zu finden.

Es ist ziemlich seltsam. Das Arbeitsministerium spricht immer noch von einem Arbeitskräftemangel, aber in den Beschäftigungsorganisationen ist das nicht das, was wir empfinden. Wir sind wieder bei unserem Verkehrsaufkommen vor der Pandemie.

Christiane Pichette, Generaldirektorin von Carrefour Emploi Jeunesse de Laval

Um einen Job zu bekommen, müssen junge Menschen jetzt lernen, mit einem Lebenslauf und einem guten Anschreiben nach einem Job zu suchen. Sie müssen reisen, um Arbeitgeber zu treffen, Vorstellungsgespräche zu führen und ihren Salat zu verkaufen.

Für Menschen meiner Generation, die davon träumten, von McDonald’s ausgewählt zu werden, als die Jugendarbeitslosenquote bei 20 % lag, scheint das alles wirklich offensichtlich zu sein. Aber für einen 18- oder 20-jährigen Studenten, der es immer geschafft hat, einen Job zu finden, indem er einfach einen QR-Code mit seinem Handy scannt, ist ein kleiner Schock zu erwarten.

Wer Hilfe benötigt, kann sich jederzeit an CEJs wenden, die kostenlose Workshops und Tipps zur Auffrischung eines Lebenslaufs anbieten, wenn keine Berufserfahrung vorhanden ist.

Eine andere Mutter erzählte mir, dass ihr 16-jähriger Sohn, der auf der Suche nach einem coolen Sommerjob war, bereits seine Kriterien überprüft. Denn seine intensive Recherche führt zu nichts.

„Er findet es unfair, dass sein großer Bruder 2021 mit 15 Jahren innerhalb von 15 Minuten als Betreuer in einem Tageslager eingestellt wurde, ohne jegliche Erfahrung, und dann in einem Lebensmittelgeschäft.“ »

Was hat dazu geführt, dass sich die Situation so sehr verändert hat?

Unternehmen haben sich daran gewöhnt, weniger Mitarbeiter zu haben, und einige haben ihre Abläufe rationalisiert, antwortet Christiane Pichette. Ein Beispiel unter vielen: Viele Restaurants sind montags und dienstags geschlossen, andere haben mittags geschlossen. Dabei ist die gestiegene Zahl arbeitssuchender Neuankömmlinge und ausländischer Studierender noch nicht berücksichtigt. Auch der sinkende Konsum in Restaurants und Geschäften als Reaktion auf die steigenden Lebenshaltungskosten ist Teil der Gleichung.

Da er kein Personal für den Service finden konnte, erzählte mir ein Gastronom aus Limoilou in der Nähe von Quebec vor zwei Jahren, dass er ernsthaft darüber nachdenke, den Kunden iPads zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre Bestellungen aufgeben können. Seine pensionierte Mutter musste ihm helfen. In diesem Jahr seien die Verkäufe „so stark zurückgegangen“, dass der Arbeitskräftebedarf wie Schnee in der Sonne geschmolzen sei. Von zwei oder drei Zustellern am Wochenende war es nur noch einer. „Ich habe im letzten Jahr 2.200 Kunden verloren“, sagt Matice Langevin, Inhaberin von Kyran-Ô-Pizza.

Nach Angaben des Quebec Retail Council sank die Zahl der offenen Stellen im Einzelhandel innerhalb eines Jahres von 32.000 auf 16.000. Der Mangel ist noch nicht behoben, aber die Arbeitgeber suchen vor allem nach qualifizierten Arbeitskräften für die Bereiche Management, Einkauf, Personalwesen … Berufe, die für Studenten nicht zugänglich sind.

Nach zwei bis drei Jahren, in denen die jungen Leute die Oberhand hatten und ihre Forderungen durchsetzten, findet eine Rückkehr zum Gleichgewicht statt. Viele Eltern, die angesichts dieser Launen die Augen verdrehten, müssen sich nun mit der Depression ihrer Sprösslinge auseinandersetzen, die keine Arbeit finden können.

-

PREV KI revolutioniert die Gesundheit – Invest.ch
NEXT Die fortschrittliche Automotive-Content-Plattform von LG Electronics unterstützt das neueste Elektrofahrzeug von KIA