„Es ist uns nicht gelungen, unsere Jugend gegen die englische Pandemie zu impfen“, sagt Sophie Durocher

„Es ist uns nicht gelungen, unsere Jugend gegen die englische Pandemie zu impfen“, sagt Sophie Durocher
„Es ist uns nicht gelungen, unsere Jugend gegen die englische Pandemie zu impfen“, sagt Sophie Durocher
-

Die Anglisierung Quebecs sei wahrscheinlich unumkehrbar, sagt Kolumnistin Sophie Durocher.

• Lesen Sie auch: Soziale Netzwerke: Laut einem neuen Bericht verwenden junge Menschen Englisch genauso häufig wie Französisch

• Lesen Sie auch: Willkommenssprache in Unternehmen: „Hallo/Hi“ erlebt ein rasantes Wachstum

• Lesen Sie auch: „Wir freuen uns sogar, wenn uns „Hallo-Hallo“ gesagt wird“, bedauert Richard Martineau

Auf LCN reagierte sie auf den neuen Bericht des Office québécois de la langue française über die Beziehung der 18- bis 34-Jährigen zur Amtssprache von Quebec.

Und trotz des Wunsches der Legault-Regierung, diesen Trend umzukehren, befürchtet der Kolumnist, dass „es zu wenig und zu spät sein könnte“.

„Wir haben unsere Aufgabe nicht erfüllt […] Es ist uns nicht gelungen, unsere Jugend gegen die englische Pandemie zu impfen“, sagt sie.

Das Anliegen der französischen Sprache mobilisiert nicht die Jugend, die in den sozialen Netzwerken zunehmend auf Englisch kommuniziert und sich nicht darüber ärgert, in Unternehmen in beiden Sprachen bedient zu werden.

„Die 18- bis 34-Jährigen haben andere Anliegen, die sie mehr interessieren als Französisch. Sie interessieren sich für die Umwelt, sie interessieren sich für Geschlechtervielfalt, sie interessieren sich für das, was auf der anderen Seite der Welt passiert, sie interessieren sich für jede Minderheit, die man sich vorstellen kann […]Aber die französischsprachige Sprachminderheit im großen Ganzen des englischen Kanadas ist eine Minderheit, die sie noch nicht verteidigen wollen, und das ist traurig“, sagt Sophie Durocher.

„Ich habe das Gefühl, dass es zu spät ist, wenn es nicht zu einer vollständigen Kehrtwende kommt – und ich weiß nicht, wie diese Kehrtwende aussehen könnte“, fügt sie hinzu.

Um die vollständige Kolumne zu sehen, schauen Sie sich das Video oben an.

-

PREV OM-Inhaber Frank McCourt will TikTok kaufen und ein „neues Internet“ schaffen
NEXT Die IIFL Group sichert den Zugriff ihrer Entwickler auf sensible Daten und Anwendungen mit CyberArk Software Ltd