Diese heidnische Utopie sorgte auf der Terra dei Motori in Modena für Aufsehen

Diese heidnische Utopie sorgte auf der Terra dei Motori in Modena für Aufsehen
Diese heidnische Utopie sorgte auf der Terra dei Motori in Modena für Aufsehen
-

Der Pagani Utopia erhielt während des Motor Valley Fests neben Lamborghini, Ferrari und Maserati eine außergewöhnliche Ausstellung.

Nur wenige der Glücklichen hatten das Recht, das zu sehen Pagani-Utopie. Aus gutem Grund Supersportwagen Italienisch, auch die neueste Kreation von Pagani, ist nur eingebaut 99 Exemplare. Manchmal erscheinen einige Modelle bei Sonderveranstaltungen, die Prestigeautos gewidmet sind. Dies ist, was kürzlich während der passiert ist Motor Valley Fest, in Modena. Das Festival fand im Zentrum der Stadt und an mehreren anderen Orten der Emilia-Romagna statt und präsentierte einige der schönsten Autos der Welt. Darunter war eine großartige und einzigartige Utopie zu sehen.

Auf dem Motor Valley Fest in Modena wird eine extravagante Pagani-Utopie präsentiert

Wie viele von Pagani gebaute Modelle wird die Utopia normalerweise mit einer Farbe zwischen Weiß und Grau in Verbindung gebracht, immer mit eine metallische Note. Das in Modena präsentierte Beispiel war jedoch viel extravaganter. Bemalt in Gelb An den Seiten ist es mit schwarzem, fast glänzendem Lack überzogen, am Dach, an der Motorhaube und an einem Teil des Hecks.
Der Stil dieses Utopia, bei dem es sich eindeutig um ein einzigartiges Modell handelt, wurde durch einen Farbstreifen hervorgehoben, der das Auto in zwei Teile schneidet und das darstellt Flagge von Italien. Beim Motor Valley Fest wurde dann an die italienischen Ursprünge dieses großartigen Supersportwagens erinnert. Darüber hinaus besteht ein großer Teil der Karosserie aus eigener Herstellung Kohlenstofffasern.
Wieder einmal ist es Pagani gelungen, mit einer der extravagantesten und originellsten Kreationen des Jahres für Aufsehen zu sorgen. Seine Farben hören nicht bei der Karosserie auf. Auch die Felgen sind mit einem dünnen gelben Streifen bedeckt. Wie für den Fahrgastraum, er wird nicht außen vor gelassen. Die Sitze dieser Utopia sind aus schwarzem Leder mit gelben Nähten.

https://www.instagram.com/p/C6hKx1xSSaO

Ein Luxusauto-Festival

Wie jedes Jahr bot das Motor Valley Fest die Gelegenheit, viele Luxusautos und -fahrzeuge zu besichtigen. Neben Pagani stellten auch Ducati, Ferrari, Maserati und Lamborghini ihre Modelle aus. DER High-End-Hersteller aus Italien waren nicht die einzigen, die anwesend waren. Auch Tesla und Alpine nahmen an dieser Veranstaltung teil.
Ford machte sich mit dem Vorbeiflug eines Mustang während der Supercars- und Motorrad-Motorfest-Parade 2024 einen Namen. Eine Ausstellung war auch Ayrton Senna mit drei Ducati 916 Senna-Modellen gewidmet. Auch ein McLaren im Namen des ehemaligen F1-Fahrers war zu sehen. Aber die heidnische Utopie, die kam das Modena-Festival war zweifellos eines der Autos, die den größten Eindruck hinterließen.

-

PREV Citroën und Dacia prallen aufeinander und zwei neue, nicht wirklich elektrische Produkte erblicken das Licht der Welt
NEXT Warum Profis mehr als 9 Millionen Euro von der Plattform fordern