Der Dirham wertet gegenüber dem Dollar um 1,09 % auf

Der Dirham wertet gegenüber dem Dollar um 1,09 % auf
Der Dirham wertet gegenüber dem Dollar um 1,09 % auf
-

Nach Angaben der Bank Al-Maghrib (BAM) wertete der Dirham in der Woche vom 16. bis 22. Mai um 1,09 % gegenüber dem US-Dollar und 0,9 % gegenüber dem Euro auf.

In diesem Zeitraum wurden keine Auktionen auf dem Devisenmarkt durchgeführt, wie die BAM in ihrem wöchentlichen Bulletin mitteilt.

Am 17. Mai 2024 beliefen sich die offiziellen Währungsreserven auf 371,9 Milliarden Dirham (MMDH), ein Rückgang um 0,5 % von einer Woche zur nächsten und ein Anstieg um 4,5 % im Jahresvergleich.

Die Interventionen der BAM beliefen sich auf einen Tagesdurchschnitt von 114,5 Milliarden Dirham. Sie verteilen sich auf 7-Tage-Vorschüsse in Höhe von 30,1 Mrd. MAD sowie auf langfristige Repos und garantierte Darlehen in Höhe von 51,8 Mrd. MAD bzw. 32,6 Mrd. MAD.

Auf dem Interbankenmarkt lag das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen bei 2,2 Milliarden MAD und der Interbankensatz bei durchschnittlich 3 %.

Bei der Ausschreibung am 22. Mai (Valuta 23. Mai) stellte die Bank einen Betrag von 26 Mrd. MAD in Form von 7-Tages-Vorschüssen zur Verfügung.

Was den Aktienmarkt betrifft, so verlor der MASI um 0,2 % an Wert und erhöhte seine Performance seit Jahresbeginn auf 10,7 %.

Diese Wochenentwicklung hat ihren Ursprung in den Rückgängen der Indizes der Branchen „Immobilienbeteiligung und -förderung“ um 6,6 % sowie der „Immobilieninvestmentgesellschaften“ und -vertrieb um jeweils 3,5 %.

Dagegen stiegen die Werte im Banken- und Bergbausektor um 0,8 % bzw. 5,1 %.

Das wöchentliche Handelsvolumen stieg von 2,5 Milliarden Dirham auf 7,6 Milliarden Dirham, darunter 5,7 Milliarden Dirham, die auf Blockmarktebene getätigt wurden.

Mit KARTE

-

NEXT Der Genfer Autosalon scheiterte aufgrund des nachlassenden Interesses der Hersteller