Laurent GERRER zum stellvertretenden Geschäftsführer der ZURFLÜH-FELLER-Gruppe ernannt

Laurent GERRER zum stellvertretenden Geschäftsführer der ZURFLÜH-FELLER-Gruppe ernannt
Laurent GERRER zum stellvertretenden Geschäftsführer der ZURFLÜH-FELLER-Gruppe ernannt
-

Die ZURFLÜH-FELLER-Gruppe verstärkt ihre Geschäftsführung mit der Schaffung einer Stelle als stellvertretender Geschäftsführer. Diese Ankunft bestätigt den Wunsch der Gruppe nach organisiertem und nachhaltigem Wachstum.

Seit dem Gesellschafterwechsel im Jahr 2022 hat der ZF-Konzern nach starkem Wachstum zwischen 2015 und 2021 (+45 % Umsatzwachstum durch 2 Akquisitionen Profilmar und Eckermann GmbH) einen neuen Transformations- und Entwicklungsprozess eingeleitet. In diesem Zusammenhang wird die Stelle eines stellvertretenden Geschäftsführers geschaffen, um das Unternehmen auf diesen neuen Zyklus vorzubereiten.

Mit Blick auf zukünftige Herausforderungen initiierte Thierry JEANMART, CEO der Gruppe, die Einstellung von Laurent GERRER als stellvertretendem Geschäftsführer und leitete persönlich den Rekrutierungsprozess dieses neuen Geschäftsführers gemeinsam mit den Aktionären.

Als Absolvent der Polytechnischen Schule und des Corps des Mines-Télécommunications verfügt Laurent GERRER über umfangreiche Erfahrung im Bereich Bau- und Lüftungsmaterialien.

Nach Erfahrungen im Internet- und Kommunikationsbereich (ORANGE-Gruppe) leitete er nacheinander Geschäftsbereiche innerhalb der Unternehmen der Saint-Gobain-Gruppe (WEBER BROUTIN, ISOVER, PLACOPLATRE) und in der Zentrale. Er war in der Lage, Produktionsstandorte zu leiten, neue innovative Produkte zu entwickeln und eine verbesserte Rentabilität zu gewährleisten. Schließlich war er Geschäftsführer der AERECO Group, einem internationalen Familienkonzern, der innovative Lüftungslösungen für Gebäude entwickelt.

Aufgrund seines beruflichen Hintergrunds verfügt er über eine hervorragende Ausbildung in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktion und Finanzen, die mit der Umsetzung operativer Exzellenz in der Produktion verbunden ist.

Nach einer Einarbeitungszeit wird Laurent GERRER die Leitung des Rollladenbereichs der Gruppe (Unternehmen ZF und Eckermann GmbH) übernehmen, so dass Thierry JEANMART sich von diesen direkten Tätigkeiten befreien und sich um die Leitung des Entwicklungsplans, insbesondere der CSR-Strategie und des Managements kümmern kann externes Wachstum.

„Laurent verfügt über das Know-how, die Fähigkeiten und die menschlichen Qualitäten, um in unserer Gruppe erfolgreich zu sein. Er wird uns seine Erfahrung und eine externe Vision einbringen, um der Gruppe zu helfen, sich weiterzuentwickeln und die Transformation angesichts zukünftiger Herausforderungen erfolgreich zu meistern“, erklärt Thierry JEANMART.

„Die Konsolidierung der bemerkenswerten Leistung der ZURFLÜH-FELLER-Gruppe und ihres professionellen Know-hows bleibt eine vorrangige Herausforderung, die es im Rahmen eines starken Wachstumsplans zu sichern gilt, den ich mit allen Teams und dem Management unbedingt vorantreiben möchte“, bestätigt Laurent GERRER.

-

NEXT Der Genfer Autosalon scheiterte aufgrund des nachlassenden Interesses der Hersteller