Korrektur einer Pressemitteilung vom 24.05.2024 10:34 Uhr MEZ/MESZ – ENERGISME

Korrektur einer Pressemitteilung vom 24.05.2024 10:34 Uhr MEZ/MESZ – ENERGISME
Korrektur einer Pressemitteilung vom 24.05.2024 10:34 Uhr MEZ/MESZ – ENERGISME
-

KOMMUNIZIERTVONDRÜCKEN SIE

Boulogne-Billancourt,DER24. Mai2024

ORDENTLICHE GENERALVERSAMMLUNG vom 27. JUNI 2024

ENERGISME ((FR0013399359 – Mnémo ALNRG) informiert seine Aktionäre darüber, dass sie zur Teilnahme an der bevorstehenden ordentlichen Hauptversammlung eingeladen sind :

Donnerstag, 27. Juni 2024, 10 Uhr

im Novotel Pont de Sèvres
11-13, Grande Rue, 92310 Sèvres.

Die Vorbereitungsunterlagen für die ordentliche Hauptversammlung stehen auf der Internetseite der Gesellschaft im Bereich „Investoren“, Rubrik „ Generalversammlungen “.

VORBEREITUNG DER FORMALITÄTEN FÜR DIE TEILNAHME AN DER HAUPTVERSAMMLUNG

Gemäß Artikel R. 22-10-28 des Handelsgesetzbuchs muss jeder Aktionär die Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung dadurch nachweisen, dass er die Wertpapiere auf seinen Namen oder auf den Namen des für seine Rechnung registrierten Intermediärs einträgt, wenn er ein ist Nichtansässiger, in Anwendung von Artikel L. 228-1 des Handelsgesetzbuchs, am zweiten Werktag vor der Hauptversammlung, d. h. am 25. Juni 2024 um Mitternacht Pariser Zeit, d. h. auf den registrierten Wertpapierdepots der Gesellschaft, oder auf den Inhaberdepots des autorisierten Vermittlers.

Die Registrierung von Wertpapieren auf den Inhaberdepots des autorisierten Vermittlers muss durch eine von diesem ausgestellte Beteiligungsbescheinigung, gegebenenfalls auf elektronischem Wege unter den in Artikel R. 225-61 des Handelsgesetzbuchs vorgesehenen Bedingungen, nachgewiesen werden dem Fernabstimmungs- oder Vollmachtsformular oder dem Antrag auf Ausstellung einer Eintrittskarte beizufügen, die im Namen des Aktionärs oder im Namen des durch den registrierten Vermittler vertretenen Aktionärs ausgestellt wurde.

Der Aktionär kann jederzeit alle oder einen Teil seiner Aktien übertragen:

Erfolgte die Übertragung vor D-2, würde die per Brief oder Vollmacht abgegebene Stimme, ggf. zusammen mit einer Teilnahmebescheinigung, ungültig bzw. entsprechend geändert,

Wenn die Übertragung nach D-2 erfolgte, würde sie unabhängig von der verwendeten Methode weder vom autorisierten Vermittler mitgeteilt noch von der Gesellschaft berücksichtigt.

ART DER TEILNAHME AN DER HAUPTVERSAMMLUNG DURCH BEvollmächtigung DES PRÄSIDENTEN ODER DURCH KORRESPONDENZ

An dieser Hauptversammlung können Aktionäre, unabhängig von der Anzahl ihrer Aktien, teilnehmen. Sie müssen zwischen einer der folgenden vier Optionen wählen:

persönlich an der Sitzung teilnehmen;

einem anderen Aktionär, seinem Ehegatten oder Partner, mit dem er einen zivilrechtlichen Solidaritätspakt geschlossen hat, oder einer anderen natürlichen oder juristischen Person seiner Wahl eine Vollmacht erteilen (Artikel L. 225-106 des Handelsgesetzbuchs);

eine Vollmacht an die Gesellschaft senden, ohne einen Bevollmächtigten anzugeben (das Vollmachtsformular wird dann vom Vorsitzenden der Hauptversammlung verwendet, um die vom Verwaltungsrat vorgelegten oder genehmigten Beschlussvorschläge zu genehmigen);

per Briefwahl abstimmen.

Für diese Hauptversammlung ist gemäß den Bestimmungen von Artikel R. 225-61 des Handelsgesetzbuchs und der Satzung der Gesellschaft eine Abstimmungsmethode über elektronische Kommunikationsmittel auf der sicheren Website (VOTACCESS) vorgesehen:

– Für eingetragene Aktionäre: Inhaber von reinen oder verwalteten Namensaktien, die über das Internet abstimmen, eine Vollmacht erteilen oder eine Eintrittskarte anfordern möchten, können über den Uptevia-Aktionärsbereich unter der Adresse auf die VOTACCESS-Website zugreifen https://www.investor.uptevia.com.

Aktionäre mit reinen oder verwalteten Namensaktien können über die auf dem Abstimmungsformular oder in der elektronischen Einladung angegebene Internetverbindungskennung eine Verbindung zur OLIS Actionnaire-Website herstellen. Verfügt ein Aktionär nicht mehr über seinen Benutzernamen und/oder sein Passwort, kann er diese über die Anweisungen auf dem Bildschirm erhalten.

Nach der Anmeldung muss der eingetragene Aktionär den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um auf die VOTACCESS-Website zuzugreifen und abzustimmen, eine Vollmacht zu erteilen oder eine Eintrittskarte anzufordern.

– Für Inhaberaktionäre: Es ist Sache des Inhaberaktionärs, herauszufinden, ob sein Kontoinhaber mit der VOTACCESS-Website verbunden ist und, wenn ja, ob dieser Zugang besonderen Sicherheitsbedingungen unterliegt.

Ist die kontoführende Stelle des Aktionärs mit der VOTACCESS-Seite verbunden, muss sich der Aktionär auf dem Internetportal seiner kontoführenden Stelle mit seinen üblichen Zugangscodes identifizieren. Anschließend muss er auf das Symbol klicken, das in der Zeile erscheint, die seinen Aktionen entspricht, und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um auf die VOTACCESS-Website zuzugreifen und abzustimmen, eine Vollmacht zu erteilen oder eine Eintrittskarte anzufordern.

Die VOTACCESS-Seite ist ab dem 10. Juni 2024 um 10 Uhr geöffnet.

Die Möglichkeit der Stimmabgabe per Internet vor der Hauptversammlung endet am Tag vor der Versammlung, d. h. am 26. Juni 2024 um 15.00 Uhr Pariser Zeit.

Um eine mögliche Überlastung der VOTACCESS-Seite zu vermeiden, wird den Aktionären jedoch empfohlen, mit der Weisungserteilung nicht bis zum Tag vor der Hauptversammlung zu warten.

Gemäß den Bestimmungen von Artikel R. 225-79 des Handelsgesetzbuchs kann die Mitteilung über die Benennung und den Widerruf eines Vertreters auch elektronisch erfolgen, und zwar auf folgende Weise:

– für eingetragene Aktionäre: Entweder durch Senden einer E-Mail mit einer elektronischen Signatur, die aus einem zuverlässigen Identifizierungsprozess resultiert und die Verbindung mit dem Fernabstimmungsformular gewährleistet, an die folgende elektronische Adresse ct-mandataires [email protected] unter Angabe ihres Nachnamens Name, Vorname, Adresse und bei reinen Namensaktionären deren Uptevia-Identifikationsnummer (Informationen finden Sie oben und links auf dem Depotauszug) bzw. bei registrierten Aktionären deren Identifikationsnummer bei ihrem Finanzintermediär sowie Vor- und Nachname des benannten oder widerrufenen Vertreters; Entweder durch Herstellen einer Verbindung zu der Website, die der Stimmabgabe in Sitzungen gewidmet ist, mithilfe eines Identifikationscodes und eines Passworts.

– für Inhaberaktionäre: Entweder durch Senden einer E-Mail mit einer elektronischen Signatur, die aus einem zuverlässigen Identifizierungsprozess resultiert und die Verbindung mit dem Fernabstimmungsformular gewährleistet, an die folgende elektronische Adresse [email protected] unter Angabe ihres Nachnamens , Vorname, Adresse und vollständige Bankreferenzen sowie Vor- und Nachname des benannten bzw. widerrufenen Bevollmächtigten, dann indem Sie unbedingt Ihren Finanzintermediär, der Ihr Depot verwaltet, bitten, eine schriftliche Bestätigung (per Post) an Uptevia Uptevia zu senden Abteilung für Baugruppen Allgemein Zentralisiert 90-110 Esplanade du Général de Gaulle 92931 Paris La Défense Cedex; Entweder durch Herstellen einer Verbindung zu der Website, die der Stimmabgabe in Sitzungen gewidmet ist, mithilfe eines Identifikationscodes und eines Passworts.

Es können nur Mitteilungen über die Erteilung oder den Widerruf von Mandaten berücksichtigt werden, die ordnungsgemäß unterzeichnet, ausgefüllt und spätestens drei Tage vor dem Datum der Hauptversammlung oder innerhalb der in Artikel R. 225-80 des Handelsgesetzbuchs vorgesehenen Fristen eingegangen sind. Darüber hinaus können lediglich Mitteilungen über die Erteilung oder den Widerruf von Mandaten an die oben genannte E-Mail-Adresse gesendet werden; sonstige Anfragen oder Mitteilungen zu einem anderen Thema können nicht berücksichtigt und/oder bearbeitet werden.

Die Einzelstimmformulare werden den Aktionären, die in einem reinen Register- oder Verwaltungskonto registriert sind, automatisch per Post zugesandt.

Inhabern von Inhaberaktien werden die individuellen Abstimmungsformulare auf Anfrage per Einschreiben mit Rückschein von Uptevia – General Meetings Department 90-110 Esplanade du Général – zugesandt de Gaulle 92931 Paris La Défense Cedex spätestens sechs Tage vor dem Datum der Hauptversammlung.

Um gezählt zu werden, muss das ausgefüllte und unterzeichnete Einzelstimmformular spätestens drei Tage vor der Hauptversammlung bei Uptevia – General Assembly Service 90-110 Esplanade du Général de Gaulle 92931 Paris La Défense Cedex eingegangen sein.

Ein Aktionär, der seine Stimme bereits per Fernabstimmung abgegeben, eine Vollmacht übermittelt oder eine Eintrittskarte angefordert hat, kann keine andere Form der Teilnahme an der Hauptversammlung mehr wählen.

SCHRIFTLICHE FRAGEN

Gemäß den Artikeln L. 225-108 und R. 225-84 des Handelsgesetzbuchs haben Aktionäre das Recht, schriftlich Fragen zu stellen. Diese Fragen müssen per Einschreiben mit Rückschein an den Hauptsitz der Gesellschaft gerichtet werden und müssen vor dem vierten Werktag vor dem Datum der Hauptversammlung eingehen. Ihnen muss eine Registrierungsbescheinigung entweder auf den registrierten Wertpapierdepots der Gesellschaft oder auf den Inhaberdepots des autorisierten Vermittlers beigefügt sein.

Energisme, ein französischer Pionier im Bereich GreenTech, integriert die Leistungsfähigkeit der KI in seine SaaS-Lösungen, um den Energieverbrauch zu optimieren und den CO2-Fußabdruck großer Unternehmen und Gemeinden zu reduzieren. Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs können wir gemeinsam eine grünere Zukunft aufbauen.

ENERGISME (FR0013399359 – Mnemonic ALNRG) ist seit Juli 2020 am Euronext Growth-Markt notiert.

ENERGISME ist ein PEA-PME-qualifiziertes Unternehmen und außerdem BPI Innovative Company-qualifiziert.

Weitere Informationen zu: https://energisme.com/investors/

ENERGIE BeziehungenInvestoren:

[email protected] LaurenceKosten[email protected]

Finanzpressearbeit:

JuliePapin[email protected]

-

NEXT Der Genfer Autosalon scheiterte aufgrund des nachlassenden Interesses der Hersteller