Kaum in den Handel gebracht, werden Nutella-Eiscremes bereits überall in Frankreich zurückgerufen

Kaum in den Handel gebracht, werden Nutella-Eiscremes bereits überall in Frankreich zurückgerufen
Kaum in den Handel gebracht, werden Nutella-Eiscremes bereits überall in Frankreich zurückgerufen
-

Von

Laurene Fertin

Veröffentlicht auf

29. Mai 2024 um 15:15 Uhr
; aktualisiert am 29. Mai 2024 um 15:43 Uhr.

Sehen Sie sich meine Neuigkeiten an
Folgen Sie den Nachrichten

Ferrero hat gerade mit dem Marketing begonnen Nutella-Eis. Doch bereits jetzt sind die Produkte Gegenstand eines Rückrufs durch die Regierungsseite Rappel Conso.

Nutella-Eis ist tatsächlich vorhanden eine fehlende Kennzeichnung bezüglich Allergenen. Die verschiedenen zurückgerufenen Chargen besorgniserregend ganz Frankreich.

Produkte im Detail

Die von diesem Rückruf betroffenen Nutella-Eiscremes werden verkauft U-Läden von Frankreich. Die betroffenen Produkte sind:

  • Das Ganze beginnend mit L071E32, mit der Barcode Nr. 8000500425183 und ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom 02.09.2025;
  • Das Ganze beginnend mit L072E32, mit der Barcode 8000500425183 und ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom 03.09.2025.

Sie sind in Gläsern verpackt 470 ml und waren vermarktet vom 20.05.2024 bis 23.05.2024.

Ein Etikettierungsfehler

Nutella-Eis weist tatsächlich einen Kennzeichnungsfehler auf. Ihr Etikett enthält die Erwähnung eines Allergens in Fremdsprachen und nicht auf Französisch.

Die vorhandenen Allergene sind daher Sahne, Milch, Haselnüsse, Soja.

Videos: derzeit auf -

Betroffen sind auch Allergene, die „in Spuren vorhanden sein können“: Gluten, Eier, Mandeln, Walnüsse, Cashewnüsse, Pekannüsse, Pistazien, Macadamianüsse.

Ferrero gibt an, mit-.fr dass dieser „freiwillige“ Rückzug für nahezu wirksam ist 600 Gläser Tiefgekühlte Nutella-Spezialitäten

Die Liste der Zutaten und Allergene ist auf Italienisch und Englisch, insbesondere wenn sie auf Französisch hätte verfasst werden sollen. Die Qualität des Produktes bleibt gleich.

Ferrero

Zur Erinnerung: Conso empfiehlt, sich an den Kundendienst zu wenden 08 00 55 35 53. Das Ende des Rückrufverfahrens ist Sonntag, 28. Juli 2024.

Verfolgen Sie alle Nachrichten aus Ihren Lieblingsstädten und -medien, indem Sie Mon - abonnieren.

-

NEXT Der Genfer Autosalon scheiterte aufgrund des nachlassenden Interesses der Hersteller