Sehen Sie, wie dieser humanoide Roboter durch die Beobachtung von Menschen lernte

Sehen Sie, wie dieser humanoide Roboter durch die Beobachtung von Menschen lernte
Sehen Sie, wie dieser humanoide Roboter durch die Beobachtung von Menschen lernte
-

Die Entwicklung von humanoide Roboterhumanoide Roboter hat sich in den letzten Jahren beschleunigt, insbesondere mit dem neuen Electronic Atlas von Boston Dynamics, Optimus von Tesla, H1 von Unitree, Figure 01, Phoenix von Sanctuary AI und Digit von Agility Robotics. Eine der Hauptschwierigkeiten liegt jedoch auf der Softwareseite, also darin, diesen Robotern beizubringen, sich autonom zu bewegen und Aktionen auszuführen.

Forscher der Stanford University in den USA haben einen neuen Ansatz namens „HumanPlus“ entwickelt, der von der Art und Weise inspiriert ist, wie Menschen lernen, sich in der Welt zurechtzufinden. Menschen skizzieren die Gesten und der Roboter reproduziert sie, eine Form von TeleoperationTeleoperation ohne Betreiber TürTür Geräte oder Controller.

Der HumanPlus-Roboter reproduziert die Gesten des menschlichen Bedieners ausschließlich auf Basis des Bildes einer Kamera. © Stanford University

Eine Nachahmung, die zur Autonomie führt

Die Forscher trainierten zunächst ein Transformationsmodell basierend auftiefes Lernentiefes Lernen durch Verstärkung in einer Simulation mit 40 Stunden Daten von BewegungenBewegungen Menschen. Dadurch kann der Roboter die Bewegungen des menschlichen Bedieners in Echtzeit aus dem Bild einer einzelnen Kamera reproduzieren FarbeFarbe. Die so gesammelten Daten können es dem Roboter dann ermöglichen, Aufgaben autonom auszuführen. So brachten sie ihrem Roboter bei, zu boxen, Gegenstände aus Regalen zu laden, Kleidung zu falten, einen anderen Roboter zu begrüßen, auf der Tastatur zu schreiben und Klavier zu spielen.

Dieses Mal führt der Roboter die Aufgaben autonom aus, nachdem er sie mit Hilfe eines Bedieners gelernt hat. © Stanford University

Der Roboter ist eine modifizierte Version des Unitree H1, mit RH56DFX-Händen von Inspire-Robots, Dynamixel-Aktuatoren von Robotis und Razer-Webcams. Die Forscher haben die Pläne und den Quellcode unter einer offenen Lizenz auf GitHub veröffentlicht.

-

PREV Die Pariser Börse rechnet mit einem Meer aus Öl, aber Vorsicht vor Sopra Steria und Sartorius Stedim
NEXT Start von zwei neuen Projektausschreibungen von Unternehmen zur Förderung der Stromproduktion aus Photovoltaikanlagen