Fokus Mining Corporation gibt die Ergebnisse einer Goldpreissensitivitätsanalyse der ersten Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für sein zu 100 % unternehmenseigenes Galloway-Goldprojekt in der Region Abitibi in Quebec bekannt

Fokus Mining Corporation gibt die Ergebnisse einer Goldpreissensitivitätsanalyse der ersten Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für sein zu 100 % unternehmenseigenes Galloway-Goldprojekt in der Region Abitibi in Quebec bekannt
Fokus Mining Corporation gibt die Ergebnisse einer Goldpreissensitivitätsanalyse der ersten Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für sein zu 100 % unternehmenseigenes Galloway-Goldprojekt in der Region Abitibi in Quebec bekannt
-

Fokus Mining Corporation gab die Ergebnisse einer Goldpreissensitivitätsanalyse der ersten Mineralressourcenschätzung („MRI“) gemäß NI 43-101 für sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Galloway in der Region Abitibi in Quebec bekannt. Unter Verwendung des gleichen Modells wie für die erste Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101, bei einem Goldpreis von 2.300 US-Dollar pro Unze und einem Cutoff-Gehalt von 0,70, würden die abgeleiteten Ressourcen auf 2,71 Millionen Unzen Gold geschätzt. Wie in der Pressemitteilung vom 8. Mai 2024 angekündigt, beauftragte Fokus InnovExplo mit der Entwicklung eines neuen Sensitivitätsmodells für die Ressourcenschätzung gemäß dem im März 2023 veröffentlichten Standard NI 43-101.

In dieser Hinsicht sind die Ergebnisse sehr überzeugend und bestätigen die Hypothesen, die Fokus dazu veranlasst haben, diese Studie in Auftrag zu geben. Die Auswirkungen eines höheren Goldpreises sind für das Modell, das zur Erstellung der unabhängigen NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung verwendet wurde, die am 23. März 2023 veröffentlicht wurde, von großer Bedeutung. Der Goldpreis betrug damals durchschnittlich 1.750 US-Dollar pro Unze und die abgeleiteten Ressourcen wurden auf 1,4 geschätzt Millionen Unzen Gold mit einem Cut-off von 0,9 g/Tonne.

Darüber hinaus ist es wichtig zu erwähnen, dass 1) in der Studie das Potenzial eines Tagebauentwurfs nicht bewertet wurde; und 2) seit Abschluss der ersten MRT-Untersuchung wurden im westlichsten Teil von Galloway über 35 Bohrlöcher mit interessanten Goldergebnissen gebohrt.

-

PREV Bei Telefonbetrug gilt: „Wenn Sie Zweifel haben, legen Sie auf“
NEXT „Morgen entwickeln – Libanon“: ein Programm, das Frauen dazu ermutigen soll, im Libanon eine digitale Karriere anzustreben