Legales Cannabis in Marokko: Die 1. Ernte von „Beldia“ beginnt!

-

Werbung

Mit dem bevorstehenden Beginn der ersten legalen Ernte der Sorte „Beldia“ erreicht das legale Cannabis in Marokko einen historischen Meilenstein. Mit der Aussaat von importiertem Saatgut wurde bereits begonnen. Diese neue Phase verspricht, die Agrarlandschaft des Landes zu verändern.

Erste legale Ernte von Beldia

In wenigen Tagen beginnt die erste Ernte des legalen Cannabis „Beldia“. Die aus importiertem Saatgut gezogenen Pflanzen sind bereits im Boden. 50 % der genehmigten Fläche (2.500 Hektar) sind für diesen Anbau bestimmt. Die Gewächshäuser nehmen die Pflanzen nun gemäß den diesbezüglich vorgesehenen gesetzlichen Verfahren auf.

Werbung

Schulungen und Workshops

Die zweite Saison der legalen Cannabisproduktion ist in vollem Gange. Die National Agency for the Regulation of Activities Related to Cannabis (ANRAC) und das National Food Safety Office (ONSSA) organisieren Schulungen. Gestern in Chefchaouen, heute in Al Hoceima und nächste Woche in Taounate bringen die Sitzungen alle Akteure der Branche zusammen.

Diese Schulungen konzentrieren sich auf drei Hauptthemen: den Bau von Verarbeitungseinheiten, beste landwirtschaftliche und Verarbeitungspraktiken (GACP und GMP) und Finanzierungsmöglichkeiten für Genossenschaften. Ziel dieses Programms ist es, Landwirte und Genossenschaften mit den notwendigen Werkzeugen auszustatten, um in diesem neuen Rechtsrahmen erfolgreich zu sein.

Erweiterungen und Lizenzen

Für die neue Saison wird eine deutliche Erweiterung erwartet. Geplant sind mehr als 2.500 Hektar im Vergleich zu nur 286 Hektar im letzten Jahr. Die Zahl der lizenzierten Genossenschaften stieg von 32 auf 170, und die den Landwirten erteilten Lizenzen umfassen nun 2.700 Hektar, verglichen mit 430 im letzten Jahr.

Zukunftsaussichten

Die Zukunft des legalen Cannabis in Marokko sieht vielversprechend aus. Mit einer deutlichen Zunahme der Anbauflächen und lizenzierten Genossenschaften wächst der Sektor. Junge Landwirte haben jetzt die einmalige Gelegenheit, an dieser grünen Revolution teilzunehmen.

-

PREV David Tinel, neuer Regionalvertreter für den Maghreb von IFC – Today Morocco
NEXT Lieferung nach Hause: Kooul, ein neuer Konkurrent in der Arena