Ab dem 8. Juli können diese Gymnasiasten bis zu 160 Euro erhalten: Wie können sie davon profitieren?

Ab dem 8. Juli können diese Gymnasiasten bis zu 160 Euro erhalten: Wie können sie davon profitieren?
Ab dem 8. Juli können diese Gymnasiasten bis zu 160 Euro erhalten: Wie können sie davon profitieren?
-

Tausende junge Menschen werden bald von diesem ganz besonderen Bonus betroffen sein.

Es gibt bestimmte finanzielle Impulse, die erfreulich sind, insbesondere wenn sie die unternommenen Anstrengungen belohnen. Bei diesem Thema könnte man meinen, dass junge Menschen sich nicht darum kümmern. Außer dem Taschengeld der Eltern erhalten sie grundsätzlich kein Einkommen. Dennoch haben auch sie Anspruch auf bestimmte Prämien, insbesondere bei bestandener Matura. Seit einigen Jahren kann ein Student bei bestandener Abiturprüfung von seiner Bank eine Prämie in bestimmter Höhe erhalten. Generell variiert die Höhe des Geldes je nach erreichter Note (ziemlich gut, gut oder sehr gut).

Mehrere Bankinstitute bieten diese Prämie an, um junge Hochschulabsolventen zu ermutigen, ein Konto bei ihrer Agentur zu eröffnen. Dies ist der Fall bei der CIC-Bank, die jungen Absolventen des Abiturjahrs 2024 drei Prämien bietet: eine von 40 Euro für die Note „ziemlich gut“, eine von 80 Euro für die Note „gut“ und eine weitere von 160 Euro für die Note „sehr gut“. Das Geld wird direkt auf ein CIC-Sparkonto auf den Namen des Junggesellen eingezahlt. Wenn der Jugendliche noch keines hat, besteht die Bedingung darin, dass er bei der Abiturprüfung durch Vorlage seines Zeugnisses eins für ihn eröffnet.

BNP Paribas hat dieses Jahr außerdem beschlossen, Studenten, die ihren BAC oder BTS, ihre Lizenz, ihren Master und ihren Doktortitel erhalten, gegen Vorlage des Diploms mit einer 80-Euro-Geschenkkarte zu belohnen, die bei mehreren Partnermarken gültig ist. Das Angebot ist den ersten 10.000 Personen vorbehalten, die ihren Berater kontaktieren. In den vergangenen Jahren haben auch andere Einrichtungen Boni angeboten, beispielsweise Crédit Agricole oder Société Générale, erneuern das Angebot dieses Jahr jedoch nicht. Die Caisse d’Epargne Ile-de-France unterstützt nun alle jungen Menschen im Alter von 14 bis 20 Jahren, unabhängig davon, ob sie einen Abschluss haben oder nicht, mit einem finanziellen Bonus von bis zu 200 Euro.

Beachten Sie auch, dass Ihr Kind ein Leistungsstipendium von seiner Region oder Leistungsunterstützung vom Crous erhalten kann, wenn es ein Stipendium erhält. Rathäuser, Departementsräte und Regionalräte geben manchmal einen großen finanziellen Aufschwung. Insbesondere der Regionalrat der Region Ile-de-France zahlt eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro an verdiente Abiturienten, die die Note „Sehr gut“ erhalten haben. Die Region Süd vergibt ein Stipendium in Höhe von 400 Euro an Abiturienten mit der Note „Sehr gut“. Erkundigen Sie sich auch hier bei Ihrer Gemeinde nach den Konditionen.

-

PREV Eine neue Partnerschaft zwischen Stellantis und der CEA zur Entwicklung der Batterien der Zukunft
NEXT in Bordeaux eine schwierige erste Verkaufswoche für kleine Händler