Schützen mich Sonnenschutz-Nahrungsergänzungsmittel vor UV-Strahlen?

Schützen mich Sonnenschutz-Nahrungsergänzungsmittel vor UV-Strahlen?
Schützen mich Sonnenschutz-Nahrungsergänzungsmittel vor UV-Strahlen?
-

Wenn es um Sonnenschutz geht, gibt es weiterhin Missverständnisse. Wie wirksam sind Nahrungsergänzungsmittel in diesem Bereich wirklich? Experten unterscheiden das Wahre vom Falschen.

Jedes Jahr, wenn die Sonne wieder beginnt, unsere Haut zu wärmen, tauchen Fragen auf, wie wir sie am besten genießen und uns gleichzeitig davor schützen können. Der Star des Gesprächs ist natürlich Sonnenschutz. Wenn wir die absolute Notwendigkeit des Tragens nicht mehr in Frage stellen, wissen wir besser, wie wir seine Nutzung optimieren können. Tragen Sie es nämlich auch bei Wolken, auch in der Stadt, auch wenn Sie dunkle oder schwarze Haut haben, und tragen Sie es vor allem alle zwei Stunden erneut auf. Mittlerweile gibt es aber auch andere Produkte auf dem Markt, etwa Nahrungsergänzungsmittel, die den Anspruch erheben, uns vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen zu schützen. Was ist es wirklich?

Vorbereiten schützt nicht

Nun, das stimmt nicht. „Genau wie bestimmte Lebensmittel, die Tyrosin, Beta-Carotin oder Cystein enthalten, bereiten sie die Haut vorab auf die Sonneneinstrahlung vor, schützen sie jedoch nicht vor UV-Strahlen“, korrigiert Dr. Sylvie Peres. „Es ist eine urbane Legende! Im Allgemeinen enthalten Sonnennahrungsergänzungsmittel natürliche Pigmente, die in Gemüse und Früchten enthalten sind und für einen leicht orangefarbenen, gesunden Glanz sorgen … Es handelt sich jedoch nicht um eine Synthese von Melanin, fügt der Dermatologe, Autor des Buches, hinzu Machen Sie Frieden mit Ihrer Haut: Pickel, Akne, Narben … all die guten Lösungen (Hrsg. Larousse).

In der Dermatologie empfehlen wir solare Nahrungsergänzungsmittel nur bei Benommenheit. Tatsächlich enthalten sie oft Antioxidantien, Moleküle, die freie Radikale einfangen können, was für Menschen mit Sonnenallergie von Vorteil sein kann.

” data-script=”https://static.lefigaro.fr/widget-video/short-ttl/video/index.js” >

-

PREV „Stiller Dieb“: Acht von zehn Frauen werden nach einem ersten Bruch nicht behandelt
NEXT Pressemitteilung: Sanofi und Novavax schließen eine gemeinsame exklusive Lizenzvereinbarung für die gemeinsame Vermarktung eines COVID-19-Impfstoffs und die Entwicklung kombinierter Influenza-COVID-19-Impfstoffe