Das Western Cancer Institute feiert 100 Jahre Kampf gegen Krankheiten

Das Western Cancer Institute feiert 100 Jahre Kampf gegen Krankheiten
Descriptive text here
-

Das Western Cancer Institute (ICO) mit Hauptsitz in Angers entstand 2011 aus dem Zusammenschluss des René-Gauducheau-Zentrums in Saint-Herblain und des Paul-Papin-Zentrums in der Nähe des Universitätskrankenhauses von Angers.

Diese beiden zusammengeschlossenen Krebszentren (CLCC) werden ab Beginn des Schuljahres mehrere Höhepunkte organisieren, auf die später näher eingegangen wird – Ausstellungen, Tage der offenen Tür, Konzerte, Vorführungen usw. – um ihr 100-jähriges Bestehen zu feiern.

Die Erläuterungen von PR Mario Campone, Onkologe und Generaldirektor einer Einrichtung, die heute an ihren beiden Standorten 1.400 Fachkräfte beschäftigt, davon fast 600 in Angers, und 50.000 Patienten empfängt.

Schon 100 Jahre alt?

Mario Campone: „Das ICO gibt es erst seit 12 Jahren, aber die beiden Institutionen, die es ins Leben gerufen haben, in Saint-Herblain und…

-

PREV Bluthochdruckerkrankung: „Essen Sie keine Natriumdiät, sonst entstehen andere Probleme“ Dr. Marcel Bengali, Ernährungsberater
NEXT Hören Sie dieses Geräusch nachts? Sie haben ein höheres Risiko, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden