Dieser weit verbreitete Glaube an Bio-Eier wurde von einem Arzt dementiert und ist besorgniserregend

Dieser weit verbreitete Glaube an Bio-Eier wurde von einem Arzt dementiert und ist besorgniserregend
Dieser weit verbreitete Glaube an Bio-Eier wurde von einem Arzt dementiert und ist besorgniserregend
-

Nicht alles ist Bio nicht unbedingt gut für die Gesundheit. Unterstützende Beweise sind die Enthüllungen des Ernährungsberaters Arnaud Cocaul über Bio-Eier. Bio kaufen und essen ist der Trend der Stunde! Wie der Ernährungswissenschaftler Arnaud Cocaul jedoch verrät, zitiert von Marmiton6. Mai 2024, Bio-Eier wären nicht ohne gesundheitliche Risiken.

Das Ei ist eine gute Proteinquelle und ein leicht zugängliches Nahrungsmittel sei, möchte uns der Ernährungsberater in Erinnerung rufen. “Konkret liefert ein Ei zehn Gramm Protein. Es ist nicht teuer. Es handelt sich also um eine Proteinquelle, die für Menschen mit einem äußerst knappen Lebensmittelbudget sehr interessant ist.“möchte die Ernährungsberaterin klären.

Bio-Eier voller Pestizide?

Insbesondere bei Eiern wäre es vorzuziehen Reduzieren Sie Ihren Verbrauch, oder meiden Sie sogar Bio-Eier. Die Gesundheitsrisiken, denen Sie sich durch den Verzehr von Bio-Eiern aussetzen, hängen mit der Art und Weise zusammen, wie die Hühner gehalten werden. Laut Arzt Arnaud Cocaul „Produktion angeblich umweltschonender und Tierwohl” Ost in Frage zu stellen.

Die Böden sind derzeit durch all die Pestizide, Herbizide und Fungizide kontaminiert, die wir herumwerfen.„, möchte der auf Ernährung spezialisierte Arzt darauf hinweisen. Laut Doktor Arnaud Cocaul können Bio-Eier damit enthalten Spuren dieser PestizideHerbizide und Fungizide.

Bio-Eier: Bevorzugen Sie sicherere Eier

Wie der Ernährungswissenschaftler Arnaud Cocaul erklärt, wäre es sicherer, dies zu tun Begrenzen Sie den Verzehr von Bio-Eiern oder es wegen der Gefahr einer Kontamination überhaupt nicht zu essen.

Laut diesem Arzt sind Eier von Hühnern in der Gefangenschaft vorteilhafter und weniger gesundheitsgefährdend. “Die sichersten Eier sind derzeit Eier von Hühnern in der Käfighaltung, also Eier von Hühnern, die in einer Batterie aufgezogen und unter kontrollierter Nahrungsaufnahme überwacht wurden.“, erklärt die Ernährungsberaterin.

-

PREV Die elektronische Zigarette, eine Alternative zum Tabak, wird von Fachleuten nach wie vor nicht empfohlen
NEXT Oncopole macht Fortschritte in seinen klinischen Studien gegen Krebs