Darmkrebs-Screenings sind mittlerweile überall an der North Shore möglich

-
Demnächst wird die Vorführung vor Ort im Carrefour La Baie möglich sein, das zu einem Servicepunkt in Sept-Îles des CISSS Côte-Nord geworden ist.

Das CISSS de la Côte-Nord gibt bekannt, dass die Darmkrebsvorsorgeuntersuchung nun überall an der Côte-Nord möglich ist. Die Untersuchung wird vor Ort in Baie-Comeau und Sept-Îles durchgeführt und per Telekonsultation an anderen Orten des Gebiets durchgeführt.

Das Screening wird am Servicepunkt des Centre Laflèche in Baie-Comeau angeboten. Berechtigte Personen müssen zunächst einen Termin auf Clic Santé oder telefonisch unter 1 844 407-0967 vereinbaren. In Sept-Îles wird der Service in den kommenden Wochen im Carrefour La Baie angeboten. Bis dahin können Menschen in Sept-Îles und Umgebung von der Telekonsultation profitieren.

Telekonsultation

Durch die Terminvereinbarung hat der Nutzer die Wahl zwischen einer Telekonsultation per Telefon oder Videoanruf (Teams). Während der Konsultation wird eine Krankenschwester analysieren, ob er für ein Screening in Frage kommt. Wenn ja, werden zwei Arten des Screenings vorgeschlagen: ein immunchemischer Test auf okkultes Blut im Stuhl (iFOBT) für Fälle mit durchschnittlichem Risiko oder eine Koloskopie für Fälle mit höherem Risiko.

Das Screening auf Darmkrebs wird für alle im Alter von 50 bis 74 Jahren empfohlen. Auch symptomfreie Personen unter 50 Jahren mit Familienanamnese sind zur Untersuchung eingeladen.

-

PREV Der Kampf gegen Malaria: Lubumbashi veranstaltet Wissenschaftstage
NEXT Eine in diesen drei Früchten enthaltene Substanz kann das Gedächtnis verbessern