Der Gouverneur von Kolda fordert Prävention zur Verbesserung der Gesundheit von Mutter und Kind

Der Gouverneur von Kolda fordert Prävention zur Verbesserung der Gesundheit von Mutter und Kind
Der Gouverneur von Kolda fordert Prävention zur Verbesserung der Gesundheit von Mutter und Kind
-

Während der am 11. Mai organisierten Wanderung zur Gesundheit von Müttern und Kindern betonte der Gouverneur von Kolda, Saër Ndao, die entscheidende Bedeutung der Prävention für die Verbesserung der Gesundheitsindikatoren in der Region, insbesondere im Zusammenhang mit der Gesundheit von Müttern, Kindern und Jugendlichen. Diese Initiative der Vereinigung der Mitglieder des Departementsentwicklungsausschusses (CDD) von Kolda, die in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsbezirk organisiert wird, ist Teil der Aktivitäten der Woche, die der Gesundheit von Müttern, Kindern und Jugendlichen gewidmet sind.

Herr Ndao erinnerte bei dieser Gelegenheit an die extreme Verletzlichkeit von Mutter und Kind und betonte die Notwendigkeit, sie dauerhaft zu schützen. Er betonte, dass Prävention einer der wirksamsten Wege sei, dies zu erreichen. Zu diesem Zweck rief der Gouverneur die Bevölkerung zu einer verstärkten Beteiligung auf und betonte insbesondere die entscheidende Rolle der „Bajen Gox“, dieser gemeinschaftlichen Akteure, die sich für die Gesundheit von Mutter und Kind engagieren.

„Die Bajen Gox müssen stärker einbezogen werden, um das Präventionssystem zu stärken“, erklärte Herr Ndao. „Dies wird dazu beitragen, die Zahl der Patienten, die in Krankenhäuser gehen, zu verringern und gleichzeitig eine wirksamere präventive Überwachung zu gewährleisten“, fügte er hinzu.

Darüber hinaus betonte der Gouverneur die Notwendigkeit, diese Interessenvertreter der Gemeinschaft zu stärken, indem ihnen die notwendigen Mittel zur Verfügung gestellt werden, damit sie ihre Verantwortung besser wahrnehmen können. Er forderte die regionale Gesundheitsdirektion auf, diesem Aspekt besondere Aufmerksamkeit zu widmen, um sicherzustellen, dass die Bajen Gox über die notwendigen Ressourcen und Kapazitäten verfügen, um ihre Missionen erfüllen zu können.

Diese Kampagne zur Gesundheit von Müttern und Kindern war für den Gouverneur von Kolda daher eine Gelegenheit, sein Engagement für die Gesundheit der Bevölkerung zu bekräftigen und die Bedeutung der Prävention für die Verbesserung der Gesundheitsindikatoren in der Region hervorzuheben.

[email protected]

-

PREV „In 40 Jahren habe ich noch nie so viele Patienten diesen Satz sagen hören“
NEXT Blutdrucksenkende Medikamente erhöhen das Risiko bei älteren Menschen