Laut einem Dermatologen ist Hyaluronsäure der Wirkstoff, den Sie Ihrer Creme hinzufügen sollten, um die beste Feuchtigkeitsversorgung zu gewährleisten

Laut einem Dermatologen ist Hyaluronsäure der Wirkstoff, den Sie Ihrer Creme hinzufügen sollten, um die beste Feuchtigkeitsversorgung zu gewährleisten
Laut einem Dermatologen ist Hyaluronsäure der Wirkstoff, den Sie Ihrer Creme hinzufügen sollten, um die beste Feuchtigkeitsversorgung zu gewährleisten
-

Hyaluronsäure ist aufgrund ihrer vielen Vorteile für die Haut ein Muss in der Welt der Kosmetik. Doch eine amerikanische Dermatologin veröffentlichte auf ihrem TikTok-Konto ein Video, in dem sie verrät, welchen Wirkstoff sie in ihrer Creme bevorzugt, um die Haut besser mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Es ist kein Geheimnis: Viele Schönheitsprodukte verwenden heutzutage Hyaluronsäure, ein Molekül, das für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt ist. Dadurch spendet es der Haut tiefenwirksam Feuchtigkeit, verbessert die Festigkeit der Haut, polstert sie auf, glättet Falten und feine Linien, reguliert aber auch die Talgproduktion.

Hyaluronsäure erfüllt zudem eine Schutzfunktion. Es stärkt die Hautbarriere und schützt die Haut vor äußeren Einflüssen, die insbesondere zu einem Verlust der Ausstrahlung des Teints, dem Auftreten von Rötungen oder vorzeitiger Hautalterung führen können. Das Molekül bietet außerdem Schutz vor UV-Strahlen, die Hautschäden wie braune Flecken oder Falten verursachen. Wenn Hyaluronsäure im Beauty-Bereich ein Muss ist, empfiehlt der amerikanische Dermatologe die Verwendung dieses Wirkstoffs für eine bessere Feuchtigkeitsversorgung der Haut.

Der Rest nach dieser Anzeige

Dieser weitere Wirkstoff sorgt in Ihrer Creme für eine bessere Feuchtigkeitsversorgung der Haut

Es ist auf seinem TikTok-Konto (zu entdecken HIER), dass eine Dermatologin diesen Wirkstoff in ihrer Creme für eine bessere Feuchtigkeitsversorgung Ihrer Haut bevorzugt. Verlassen Sie die Hyaluronsäure und machen Sie Platz für Glycerin. Laut Dr. Shereene Idriss, Glycerin würde Ihrer Haut aufgrund seiner Fähigkeit zugute kommen „um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und diese Feuchtigkeit mehrere Stunden oder sogar mehrere Tage lang aufrechtzuerhalten“.

Glycerin ist daher ein idealer Inhaltsstoff für verbessern den Kollagengehalt der Haut sowie ihre allgemeine Gesundheit. Es fördert auch die Elastizität der Haut und hilft uns gleichzeitig, kleine trockene und empfindliche Stellen loszuwerden. Obwohl Glycerin für empfindliche Haut sowie fettige Haut und Mischhaut geeignet ist, sollte es nicht übermäßig verwendet werden. Dr. Shereene Idriss empfiehlt daher die Verwendung von Produkten, die zwischen 2 % und 20 % Glycerin enthalten.um Reizungen und Austrocknung der Haut zu vermeiden.

Der Rest nach dieser Anzeige

Hydratation, Reparatur … Die Vorteile von Glycerin für die Haut

Glycerin, auch Glycerin genannt, ist ein Wirkstoff, der durch sein hohes Wasserhaltevermögen zunächst die Hautfeuchtigkeit verbessert. Dadurch wird der Wasserverlust der Haut im Vergleich zu anderen Feuchtigkeitsmitteln verlangsamt. Glycerin verbessert schnell und nachhaltig die Barrierefunktion der Haut und schützt vor der Wirkung bestimmter Reizstoffe.

Nur wenige Menschen wissen das, aber Glycerin hat die Fähigkeit, den Reparatur- und Heilungsprozess von Wunden zu beschleunigen. Durch die Förderung der Produktion von Lipiden und Kollagen stimuliert es die Geweberegeneration.

Dank ihrer umfangreichen Erfahrung in mehreren Redaktionen ist Doriane heute eine Expertin für Promi-Themen, ganz zu schweigen von Fernsehen und Kino, die für sie keine Geheimnisse mehr bergen.

-

PREV Port-Gentil: Intensivierte Impfkampagne vom 14. bis 18. Juni 2024 | Gabonmediatime.com
NEXT Laut einer Studie würde diese Art der Ernährung das Risiko eines vorzeitigen Todes verringern (und gut für die Umwelt sein).