Screening und Überwachung von Gehirnerschütterungen – Wie funktioniert Screening und Überwachung einer leichten Gehirnerschütterung in der Region Mauricie-Centre-Du-Québec?

Screening und Überwachung von Gehirnerschütterungen – Wie funktioniert Screening und Überwachung einer leichten Gehirnerschütterung in der Region Mauricie-Centre-Du-Québec?
Screening und Überwachung von Gehirnerschütterungen – Wie funktioniert Screening und Überwachung einer leichten Gehirnerschütterung in der Region Mauricie-Centre-Du-Québec?
-

Eine Gehirnerschütterung, auch leichte traumatische Hirnverletzung genannt, ist eine Verletzung, die nach einem Schlag auf den Kopf oder einem Aufprall auf den Körper auftritt und eine plötzliche Bewegung des Gehirns im Schädelinneren verursacht.

Weitere Informationen finden Sie unter Gehirnerschütterung (leichte traumatische Hirnverletzung).

Wie funktioniert das Screening und die Überwachung leichter Gehirnerschütterungen in der Region Mauricie und Centre-Du-Québec?

Das Screening- und Nachsorgeprogramm für leichte traumatische Hirnverletzungen (mTBI) bietet die Dienste einer auf Kopfverletzungen spezialisierten klinischen Krankenschwester, eines Psychologen und eines medizinischen Beraters.

Die Beurteilung und Nachsorge erfolgt durch eine klinische Pflegekraft in Form eines Telefoninterviews. Während dieser Gespräche erhalten Sie Ratschläge und nützliche Informationen, die Ihnen helfen, Ihre Symptome zu reduzieren und gut zu bewältigen. Der medizinische Berater kann auch in verschiedenen Phasen des Überwachungsprozesses einbezogen werden. Bei Bedarf kann auch eine Nachbetreuung durch den Psychologen angeboten werden.

Glauben Sie, dass Sie ein leichtes Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben und/oder möchten Sie dies herausfinden oder Fragen stellen?

  • Telefonschwester: 819 697-3333, Durchwahl 63407
  • Telefonprogrammkoordinator: 819 697-3333, Durchwahl 64019
  • Fax: 819 694-4263
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 16 Uhr.

Direktion für multidisziplinäre Dienste
Trauma-Rehabilitationsteam
Regionales angeschlossenes Universitätskrankenhauszentrum (CHAUR), 1991, Boulevard du Carmel Trois-Rivières (Qc) G8Z 3R9
Bitte erscheinen Sie nicht persönlich.


Sind Sie ein medizinisches Fachpersonal?

Wenn Sie einen Benutzer verweisen möchten, der gelitten hat oder Informationen zum Zugriffsmechanismus erhalten möchten, wenden Sie sich an das klinische Personal | Leichte traumatische Hirnverletzung (mTBI).

-

PREV Psychiater starten eine Kampagne zur Gewinnung künftiger Praktikanten. Eine Kampagne zur Gewinnung von Medizinstudenten
NEXT Besteht die Gefahr einer Dengue-Ausbreitung am Vorabend der Olympischen Spiele in Paris?