Überraschung: Diese 7 beliebten Desserts im Sommer helfen dabei, den Zuckergehalt zu regulieren und Diabetes vorzubeugen

Überraschung: Diese 7 beliebten Desserts im Sommer helfen dabei, den Zuckergehalt zu regulieren und Diabetes vorzubeugen
Überraschung: Diese 7 beliebten Desserts im Sommer helfen dabei, den Zuckergehalt zu regulieren und Diabetes vorzubeugen
-

Sind Sie ein echter Feinschmecker und können am Ende einer Mahlzeit oder bei Hunger nur schwer auf eine kleine süße Leckerei verzichten? Hier sind 7 ideale und überraschend gesunde Sommerdesserts, die Ihnen helfen, die Sommertemperaturen zu überstehen und gleichzeitig Ihren Blutzucker zu stabilisieren und Diabetes vorzubeugen.

Im Sommer gönnen wir uns gerne ein leckeres Eis oder ein erfrischendes Dessert, es ist die ideale Jahreszeit, um sich diesen kleinen Freuden hinzugeben. Aber im Allgemeinen haben diese Desserts und andere süße Leckereien kein gutes Image, wenn es um Ihre Gesundheitsziele geht, insbesondere um die Blutzuckerkontrolle, die die Ursache für viele Krankheiten wie Diabetes oder sogar Gewichtszunahme sein kann. Aber was können wir dann tun, wenn wir nicht daran denken, diese kleinen Freuden komplett aus unserer Ernährung zu streichen?

Glücklicherweise gibt es viele Alternativen, mit denen Sie gesunde Leckereien zubereiten können, die selbst die größten Feinschmecker unter uns zufriedenstellen und gleichzeitig ungesunde Blutzuckerspitzen vermeiden. Gesunde Desserts, die perfekt zur Sommersaison passen, haben uns vier Experten zu diesem Thema vorgestellt: Jesse Feder, Personal Coach und registrierter Ernährungsberater, Joanna Wen, zertifizierter Gesundheitscoach, Dr. Kevin Huffman und schließlich Ernährungsberaterin Catherine Gervacio. Lesen Sie weiter und entdecken Sie diese 7 Desserts, die Sie zum Sabbern bringen, sich gleichzeitig um Ihre Gesundheit kümmern und Ihnen helfen, Ihren Blutzucker zu regulieren.

Der Rest nach dieser Anzeige

1 – Kokosnuss- und Chiasamen-Eis

Obwohl diese Kombination bei einem Eis überraschend erscheinen mag, empfiehlt Catherine Gervacio dringend, Kokosnuss- und Chiasamen-Eis zu probieren. Laut der Ernährungsberaterin sind sie „lecker, erfrischend für den Sommer und so gut für Sie “. Sie betont, dass die Wahl der Kokosnuss für ein Wassereis aufgrund ihrer Geschmeidigkeit und Cremigkeit die ideale Zutat sei.

Kokosnuss ist reich an sogenannten Fettengesund “und Chiasamen mit hohem Ballaststoffgehalt, fügt der Experte hinzu: „Diese Fett-Ballaststoff-Kombination reduziert die Auswirkungen des Blutzuckers, da die Verdauung länger dauert“. Und wenn man noch etwas Süße hinzufügen möchte, ist das laut Experte möglich: „Dieses Dessert ist bereits lecker, aber die Zugabe eines kalorienfreien Süßungsmittels kann nicht schaden“. Wir achten lediglich darauf, raffinierten Zucker zu vermeiden.

Der Rest nach dieser Anzeige

2 – Zuckerarme, proteinreiche Alternativen zu Eiscreme

In den letzten Jahren sind Alternativen zu Basiseis entstanden. Ersatzstoffe, die für die Zubereitung ihrer Sahne beispielsweise natürliche Süßstoffe verwenden, die sie mit proteinreichen Zutaten wie beispielsweise Molke oder pflanzlichen Proteinen kombinieren. Dieses Gleichgewicht zwischen niedrigem zugesetztem Zuckergehalt und hohem Proteingehalt ermöglicht es Naschkatzen, ein sehr sättigendes süßes Erlebnis zu genießen, ohne sich der Gefahr von Blutzuckerspitzen auszusetzen.

Der Rest nach dieser Anzeige

«Zuckerarme, proteinreiche Eiscreme-Alternativen verwenden Zutaten wie Magermilch, Zuckeralkohole und Milchproteine, um den Zucker niedrig und den Proteingehalt hoch zu halten. Darüber hinaus enthalten diese Eiscremes eine gute Menge an Ballaststoffen, die ideal für die Aufrechterhaltung eines konstanten Blutzuckerspiegels sind.“, erklärt Jesse Feder. Deshalb zögern wir nicht länger, auf diese Optionen zurückzugreifen, die wunderschöne, süße Momente versprechen.

Der Rest nach dieser Anzeige

3 – Griechisches Joghurtparfait

Das griechische Joghurtparfait ist seit einigen Jahren auf dem Vormarsch. Ein köstliches Dessert, das perfekt für Diabetiker geeignet ist und eine perfekte Balance zwischen den Vorteilen einer guten Proteinzufuhr und seinem niedrigen Zuckergehalt bietet. Das Schlüsselelement dieses Desserts bleibt griechischer Joghurt, der weniger Kohlenhydrate enthält als andere Joghurts. In Kombination mit frischen Früchten, insbesondere solchen mit einem niedrigen glykämischen Index wie beispielsweise Beeren, wird es saftig und köstlich, ohne dass es zu großen Blutzuckerspitzen kommt .

«Griechischer Joghurt ist von Natur aus zuckerarm und proteinreich. Durch die Zugabe von frischem Obst und Hafer können Sie darmgesunde Ballaststoffe hinzufügen, die Blutzuckerspitzen vorbeugen können» fügt Jesse Feder hinzu. Eine hervorragende Alternative zu zu zuckerreichen Desserts.

Der Rest nach dieser Anzeige

4 – Walnüsse umhüllt von dunkler Schokolade

Das einfache Wort „Schokolade» Lässt uns vor Neid sprudeln. Wenn wir also die wohltuende Wirkung genießen und diesen kleinen Leckerbissen in unserem täglichen Leben behalten möchten, entscheiden wir uns für dunkle Schokolade. Durch den höheren Kakaoanteil enthält sie weniger Zucker als Vollmilchschokolade. In Kombination mit Walnüssen oder Mandeln wird es zum idealen Dessert, das Köstlichkeit und Knusprigkeit mit einer guten Portion Protein und nützlichen Fetten vereint.

Ein Dessert, das Jesse Feder bestätigt: „Mit dunkler Schokolade überzogene Nüsse enthalten von Natur aus weniger Zucker als Vollmilchschokolade. Darüber hinaus haben sie den zusätzlichen Vorteil, dass sie reich an Proteinen und Ballaststoffen sind».

Der Rest nach dieser Anzeige

5 – Beeren-Avocado-Smoothie

Dieser Smoothie ist das perfekte Sommerrezept, da er köstliche, antioxidantienreiche Beeren wie Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren mit cremiger Avocado kombiniert. Zwei Hauptzutaten, die zusammen mit Mandelmilch oder Kokoswasser ein perfektes Getränk für die Sommersaison ergeben. Mit ihrem geringen Zuckergehalt und ihrem hohen Ballaststoffgehalt tragen Beeren dazu bei, die Aufnahme von Zucker ins Blut zu verlangsamen und dessen Stabilisierung zu fördern. Avocado wiederum besteht aus gesunden Fetten, die zur Regulierung des Blutzuckerspiegels beitragen.

Der Rest nach dieser Anzeige

Dies ist eines von Dr. Kevin Hoffmans Lieblingsdesserts: „lBeeren haben einen niedrigen glykämischen Index und sind reich an Antioxidantien, während Avocado reich an guten Fetten und Ballaststoffen ist. In Kombination mit einem Smoothie-Dessert ist es eine bessere Möglichkeit, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.»

6 – Kokosnuss-, Nuss- und Samenjoghurt

7- Goji-Beeren

-

PREV Überraschung: Diese 7 im Sommer beliebten Desserts helfen dabei, den Zuckergehalt zu regulieren und Diabetes vorzubeugen
NEXT Behandlung von Prostatakrebs: Ärzte begeistert, können sie aber noch nicht verschreiben